Kipuka

 2011
Dokumentation 151 min.
film.at poster

Es gibt in Hawaii nur noch wenige kulturelle "Kipuka", weil die alte hawaiianische Kultur niemals wieder erstehen kann und das nutzvolle alte Wissen mit den alten Leuten ausstirbt.

Hawaii war jahrhundertelang, bis zum Eintreffen der ersten puritanischen Missionare, als Kastensystem organisiert, epochenweise auf grausamen Tabus basierend, deshalb war es niemals möglich, dass "alle Insulaner alles wussten". Altes Wissen stirbt mit Familien und mit Familientradition aus, in einer Zeit, wo sie schlichtweg keinen Sinn mehr machen und von den modernen Hawaiianern nicht mehr praktiziert werden. "Kipuka" fasst Hawaii's spirituelle Traditionen mit den Worten echter Experten zusammen, basierend auf einem geschichtlichen Überblick, der sicherlich überraschen wird.

Hawaii wird gemeinhin oft als Paradebeispiel des "Paradieses" bezeichnet - eine weit verfehlte missverständliche Darstellung. Filmemacherin Jo Danieli hat in fünfjähriger (privater) Arbeit einen Dokumentarfilm gemacht, der sich im Detail mit dem wahren sozio-kulturellen Charakter Hawaii's befasst, beruhend auf der vielfach unbekannten wahren Geschichte des Archipelago. "Kipuka" (151 Min.) ist ein Auszug dieser Original-Doku "Native Of Owhyhee" (390 Min.) und befasst sich hauptsächlich mit den spirituellen Traditionen Hawaii's. Die Hawaiianer wie sie als "happy-go-lucky"-Insulaner in Filmen dargestellt werden oder als wenig gebildete Despoten, sind fiktive Gestalten. In Wirklichkeit gibt es "den Hawaiianer" genetisch und auch kulturell nicht: Hawaii war immer ein Sammelplatz unterschiedlichster Völker, schon lange ehe Kapitän Cook auftauchte ... "Kipuka" zeigt wenig bekannte Aspekte hawaiianischer Kultur und Geschichte, hat aber, wie der Ur-Film, hauptsächlich einen Anspruch, nämlich zu demonstrieren, dass Geschichte niemals nur von einer Seite her betrachtet werden darf. Damit ein gerechter Einblick erzielt werden kann, müssen die unterschiedlichen Perspektiven, die es zu allen Zeiten seitens der Menschen gab, die Geschichte "gemacht" haben, auch in einer Dokumentation präsentiert werden! Nur eines hat immer für ganz Hawaii gegolten: Dass nichts in Hawaii einheitlich zu betrachten ist! "Das typische Hawaii" gibt es nur in der Fantasie der Filmemacher und Urlauber. "Aloha" ("den Atem des Lebens bewusst miteinander teilen") ist nicht automatisch "hawaiianisch", ebensowenig wie "Paradies".

Details

Jo Danieli
Jo Danieli, Robert C. Stone
Jo Danieli

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken