In den Wirren des Dreißigjährigen Krieges gerät der 14-jährige Krabat in eine als Mühle getarnte Zauberschule, wo schwarze Magie gelehrt wird.

Min.120

Start28.11.2008

In den Wirren des Dreißigjährigen Krieges verliert der 14-jährige Krabat seine Mutter an die Pest. Maskierte Männer holen ihre Leiche ab, zünden das Haus an und wollen Krabat mitnehmen, doch der flieht.

Er schließt sich zwei vagabundierenden Jungen an und zieht mit ihnen bettelnd durch die Lande. Eines Nachts wird Krabat von einer inneren Stimme, die ihn zu einer geheimnisvollen Mühle lockt, aus dem Schlaf gerissen. Dort angekommen bietet ihm der Müllermeister an, bei ihm in die Lehre zu gehen. Krabat willigt freudig ein.

Die Aufgaben sind hart, der Meister unerbittlich mit den Gesellen. Doch Krabat packt tatkräftig an. Schließlich will er dem Meister seine Dankbarkeit beweisen. Schon bald lernt Krabat das Geheimnis der Mühle kennen: Sie ist eine Zauberschule, die der "Dunklen Seite" angehört, ein Hort der unseligen Schwarzen Magie.

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:David Kross, Daniel Brühl, Christian Redl, Robert Stadlober, Anna Thalbach

  • Regie:Marco Kreuzpaintner

  • Kamera:Daniel Gottschalk

  • Autor:Michael Gutmann und Marco Kreuzpaintner nach Otfried Preußler

  • Musik:Annette Focks

  • Verleih:Centfox Film

  • Webseite:http://www.krabatblog.de

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.