Kuky Se Vrací

Kooky

CZ, 2010

Komödie

Min.95

Der kleine Ondra leidet an Asthma. Seine Mutter überredet ihn daher, seinen schmuddeligen, aber geliebten rosa Stoffteddy Kooky wegzugeben. Noch in der folgenden Nacht betet Ondra, dass Kooky sicher und bald zurückkehren möge. Der erwacht unterdessen auf einer Müllhalde und kann von dort gerade noch in letzter Sekunde entkommen, ansonsten wäre er zerquetscht worden. Ganz auf sich allein gestellt, flüchtet er in einen geheimnisvollen Wald, wo er auf eine ganze Reihe schräger Kreaturen trifft. Etwa auf den schrulligen Waldhüter Hergot, der ihm hilft, sich in der rauen Natur zurechtzufinden. Doch auch in der Phantasiewelt existiert nicht nur das Gute. Das Böse manifestiert sich etwa in einer Gruppe knollenartiger Wesen, die die Herrschaft über den Wald an sich reißen wollen. Der Stoffbär muss sich seinen Ängsten stellen und als wahrer Held beweisen. Regisseur Jan Svěrák vereint seinen Realfilm mit Sequenzen des Puppenspiels, das von den Werken des tschechischen Künstlers František Skála inspiriert ist. Das einfallsreiche, spannende und preisgekrönte Meisterwerk ist eine gelungene Ode an die Phantasie und spricht als solche nicht nur Kinder, sondern auch das innere Kind im Erwachsenen auf vortreffliche Manier an.

IMDb: 7.4

  • Schauspieler:Zdenek Sverák, Ondřej Svěrák, Pavel Liska

  • Regie:Jan Sverák

  • Autor:Jan Sverák

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.