L'Chayim, Comrade Stalin

 USA 2001
Dokumentation 90 min.
film.at poster

Im März 2000 begibt sich der Filmemacher und Künstler Yale Strom auf
eine Reise nach Birobidschan, der Hauptstadt des 1982 aufgelösten
Jüdischen Autonomen Gebiets an der östlichen Grenze Sibiriens.

Im März 2000 begibt sich der Filmemacher und Künstler Yale Strom auf eine Reise nach Birobidschan, der Hauptstadt des 1982 aufgelösten Jüdischen Autonomen Gebiets an der östlichen Grenze Sibiriens. Die endlose Zugreise und der Antisemitismus der russischen Mitreisenden lassen Strom ahnen, wie die Erfahrungen der ersten jüdischen Pioniere gewesen sein müssen, die sich 1928 in dieser Region ansiedelten. Interviews ergeben ein eindrückliches Bild von der Situation, die sich aber auch in Archivaufnahmen und in Ausschnitten aus Iskateli Stschastja/Die Glückssucher (Regie: W. Korsch-Sablin, UdSSR 1936), einem der wenigen sowjetischen Propaganda-Filme über Birobidschan, widerspiegelt.

Details

Yale Strom
Yale Strom, Elizabeth Schwartz
Nils Kenaston
Elizabeth Schwartz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken