La Braise les cendres

F, Argentinien, CH, RUS, Mongolei, 2015

Dokumentation

Eine fantasievolle, sinnliche und zugleich höchst konkrete Reise entlang der Texte des legendären, avantgardistischen Schriftstellers Blaise Cendrars.

Min.61

Der Film des französischen Kritikers und Filmemachers Azalbert wagt eine fantasievolle, sinnliche und zugleich höchst konkrete Reise entlang der Texte des legendären, avantgardistischen Schriftstellers Blaise Cendrars. Keine cinephile Etude in Sachen Kino, sondern die spielerische Erkundung der Länder und Städte dieser Welt, der Nacht und der Wälder, der Bars und der Plätze, der Straßen von Buenos Aires und der Ebenen Sibiriens. Immer in Bewegung wird das Kino selbst zum Mittel des Entdeckens, überlagert, durchkreuzt, ergänzt durch die im Off gesprochenen Worte einer freien, assoziativen, poetischen Literatur.

  • Regie:Nicolas Azalbert

  • Kamera:Matias Musa, David Clot, Leonardo Sette

  • Autor:Nicolas Azalbert

  • Musik:Nicolas Azalbert, Matias Musa, David Clot

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.