Die Nonne (1966)

La Religieuse

1966

Anna Karina als Suzanne Simonin, die 1757 von ihrer Familie zum Eintritt ins Kloster gezwungen wird.

Min.135

Ihr von wiederholten Strafmaßnahmen begleiteter Kampf um persönliche Freiheit führt sie von einem strengen Konvent in einen "progressiven", wo ihr die Oberin (Liselotte Pulver) sexuelle Avancen macht. Als die Flucht schließlich gelingt, muß Suzanne erkennen, daß in der ersehnten Außenwelt nur eine andere Form der Unterdrückung auf sie wartet. Erzählerisch der linearste unter Rivettes frühen Filmen, ist La religieuse vor allem ein Triumph der mise en scène: In den strengen, klaren Kompositionen werden Objekte und Personen zu geometrischen Formen. Ihr ständiges Neuarrangement legt eine höhere Ordnung nahe, deren Schönheit und Regeln nie faßbar sind - eine Parallele zur Idee der unbekannten Freiheit, für die Suzanne eintritt. Der bühnenhaften Klaustrophobie - in La religieuse sind die Methoden institutioneller Repression auch eine Form der Inszenierung - und den kalten, metallischen Farben der gefängnisartigen Schauplätze wird auf der minutiös gestalteten Tonspur ständig eine tröstliche Ahnung des "Draußen" zur Seite gestellt, die sich aber als fataler Irrtum erweist.
Filmmuseum

IMDb: 8

  • Schauspieler:Anna Karina, Micheline Presle, Liselotte Pulver, Francisco Rabal, Michel Delahaye

  • Regie:Jacques Rivette

  • Kamera:Alain Levent

  • Autor:Jacques Rivette, Jean Gruault nach Denis Diderot

  • Musik:Jean-Claude Eloy

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.