Langes kurzes Leben - Der Dichter Tuvia Rübner

Dokumentation

Min.45

Übersetzer Tuvia Rübner wurde am 30. Jänner 1924 als Kurt Rübner in Bratislava geboren. Bei der Deportation seiner Familie nach Polen, konnte er 1941 im letzten Augenblick nach Palästina auswandern. Dort war er im Kibbuz Merchawia als Schafhirte tätig. Nach einem schweren Unfall konnte er keine schwere körperliche Arbeit mehr verrichten. Ohne pädagogische Ausbildung wurde er später Lehrer an einem Lehrerseminar und Universitätsprofessor. Regisseur Henning Backhaus und Kameramann Georg Geutebrück liefern ein stimmungsvolles und diskretes Portrait einer beeindruckenden Persönlichkeit.

  • Regie:Henning Backhaus

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.