Le Passé - Das Vergangene

2013

Drama

Auf Bitten seiner französischen Noch‐Ehefrau Marie kehrt Ahmad vier Jahre nach der Trennung der beiden aus Teheran zurück nach Paris, um die Scheidung abzuschließen.

Min.130

Start31.01.2014

Ahmad (Ali Mosaffa) und Marie (Bérénice Bejo) haben sich vor vier Jahren getrennt und nun reist Ahmad von Teheran nach Paris, um den Scheidungstermin wahrzunehmen. Seine Noch-Ehefrau lebt inzwischen mit Samir (Tahar Rahim) zusammen, dem eine Wäscherei gehört. In Maries und Samirs Haushalt leben auch die jeweiligen Kinder der Partner, die 16-jährige Lucie (Pauline Burlet), deren kleine Schwester Léa (Jeanne Jestin) und Samirs fünf Jahre alter Sohn Fouad (Elyes Aguis). Besonders der Junge leidet unter dem Verlust seiner Mutter. Darüber hinaus liegt seine Oma (Valeria Cavalli), Samirs Mutter, nach einem Selbstmordversuch im Koma. Die Verhältnisse sind allesamt schwierig, aber Marie macht besonders Lucies Verhalten zu schaffen. Sie gibt vor, Samir, den künftigen Ehemann ihrer Mutter, nicht zu mögen und deshalb so selten daheim zu sein. Marie vermutet jedoch, dass mehr dahintersteckt und bittet ihren baldigen Ex-Mann Ahmad herauszufinden, worin die Gründe für Lucies Verhalten wirklich liegen.

IMDb: 7.9

  • Schauspieler:Bérénice Béjo, Tahar Rahim, Ali Mosaffa, Pauline Burlet

  • Regie:Asghar Farhadi

  • Kamera:Mahmoud Kalari

  • Autor:Asghar Farhadi

  • Musik:Evgueni Galperine

  • Verleih:Thimfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Le Passé - Das Vergangene

1/4