Der siebzehnte Breitengrad

 Frankreich, Vietnam 1967

Le Dix-Septieme Parallele

Dokumentation, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 
film.at poster

Monströs oder wunderbar? Man kann es nicht mehr sagen. Le dix-septième parallèle ist
kein Kriegsfilm, es ist ein Film über Bauern, die in den Krieg müssen. Unter schwerem
Beschuß vom Land, vom Wasser und aus der Luft rühren sie sich nicht, sie graben sich
ein. Es ist außergewöhnlich anzusehen, wie ein Dorf sich mit Hilfe von Schaufeln und
kleinen Körben in einen Maulwurfshügel verwandelt. Es ist außergewöhnlich
zuzusehen, wie diese Bauern sich in das Fleisch der Erde wühlen, für die sie sterben
und deren Antlitz ein blinder und gewaltiger Feind verwüstet. Ziegen werden in
unterirdische Gänge getrieben, Kleinkinder von Zeit zu Zeit an die Sonne gehievt, ein
stärkendes Schauspiel im schwärzesten Loch, Schulkinder lernen Amerikanisch für den
Fall, daß der Feind landet - diese Bilder sprechen für sich. Sie wollen nur genau sein.
Und sie sind es.
(Jean-Louis Bory, 1968)

Details

Joris Ivens u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken