Leben Sterben Hoffen

2003,

Dokumentation

Herausfordernde Trauerarbeit vor der Kamera.

Drei berührende Erzählungen von Familienbiografien: von einem Mann, der seine Frau verloren hat; von einer Frau, die ein Jahr lang im Koma lag; von einem Ehepaar, das zwei seiner drei Kinder verloren hat.

LÄNGE: 85 Min.

  • Regie:Eva Hager-Forstenlechner, Wolfram Paulus

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.