Legacy in the Dust: The Four Aces Story

GB, 2008

Musikfilm / MusicalDokumentationBiografie

Min.90

Gegründet in den 1960ern von dem jamaikanischen East Londoner Newton Dunbar, hat Hackney's Four Aces Club einige der größten Musiker der Welt willkommen geheissen, unter ihnen Desmond Dekker, Prince Buster, Jimmy Cliff, Ann Peebles, Percy Sledge, Ben E King und Billy Ocean, später dann Bob Marley, Chrissie Hynde, The Slits, Sex Pistols und Bob Dylan, bevor später dann illegale Acid House Nights stattfanden. Legacy in the Dust erzählt die Geschichte des Clubs bis zu seinem verfrühten Untergang als Opfer der urbanen Umbauarbeiten für Olympia 2012 und bietet persönliche, oft fesselnde Erzählungen seines Gründers und vieler die ihre Nächte in dem berüchtigsten Londoner Club genossen haben.

  • Regie:Winstan Whitter

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.