Life according to Agfa (aka. Nachtaufnahmen)

 Israel 1992

Ha-Chayim Al-Pi Agfa

Drama 100 min.
7.20
film.at poster

Durch die fotografierende Barfrau Leora wird das schwarz-weiße Treiben einer einzigen Nacht auf AGFA-Film gebannt.

Gefangen von ihren eigenen Unzulänglichkeiten und am Leben gehalten von ihren Hoffnungen - dieses universelle Bild der menschlichen Gesellschaft, trifft auch auf die Besucher der "Barbie-Bar" im Tel Aviv der Neunziger Jahre zu. Quer durch alle sozialen Bevölkerungsschichten treffen sich dort Juden, Araber und Palästinenser.

Regisseur Assi Dayan zeigt eine israelische Gesellschaft, die kurz vor ihrer Zerstörung durch sich selbst steht. Egal ob israelisches Militär, arabischer Liedermacher, ob vermeintliche Liebesgeschichte oder Verbrecherjagd - sie sitzen alle auf einer Art Zeitbombe. Die Menge an physischer, oder nur verbaler, beziehungsweise medialer Gewalt kann jeden Moment eine kritische Masse überschreiten.

Wenn die Filmkamera am Morgen nocheinmal über die frischen Abzüge gleitet, die fein säuberlich aufgereiht an einer Schnur hängen, dann begreift der Zuschauer die Flüchtigkeit des Lebens, welches da bereits Vergangenheit geworden ist.

Details

Shuli Rand, Barak Negbi, Gila Almagor, Avital Dicker, Irit Frank
Assi Dayan
Naftali Alter
Yoav Kush
Assi Dayan

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken