Lipizzaner

 Österreich 2001
Dokumentation 26.01.2001 
film.at poster

Der erste österreichische IMAX-Film erzählt die Geschichte der Lipizzaner-Pferde. Als Höhepunkt wird eine Galavorführung der Spanischen Hofreitschule zu Wien präsentiert.

Im slowenischen Lipica entstand eine der bekanntesten Pferderassen der Welt: Die weißen Lipizzaner. Als Paradepferde des Wiener Kaiserhofes sind sie berühmt geworden, und seit über 400 Jahren wird im 'Spanischen Reitstall' des Hofes die klassische Reitkunst gepflegt.
Der Film verfolgt die Lipizzaner-Hengste von ihrer Geburt bis zu ihrem Training an der Spanischen Hofreitschule. Eigens für die IMAX-Kamera haben die Wiener Lipizzaner auch spektakuläre Einblicke in ihr 'Ballett der hohen Reitkunst' gewährt.
Kurt J. Mrkwicka kehrt mit Lipizzaner zu seinen Wurzeln als Dokumentarfilmer zurück. Er wurde bekannt als erfolgreicher Produzent von Titeln wie Via Mala, Strauß Dynastie, Kaisermühlen-Blues, Medicopter 117, oder MA 2412.Länge: 39 Minuten

Details

Sprecher: Ernst Grissemann, Nina Strehlein
Kurt J. Mrkwicka
Dominique Gentil

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • IMAX
    ..."Das Lernen baut auf Vetrauen zwischen Mensch und Tier auf" und mir standen die Tränen vor Rührung in den Augen *g*. Wunderschöne Pferdeaufnahmen gepaart mit der Frage: Mensch-Tier, eine Zweckfreundschaft oder Ausbeutung der Pferde? Empfehlenswert!