Literatur (1965)

 BRD 1965
Literaturverfilmung 41 min.
film.at poster

Wenn ein Dichter und eine Dichterin sich vor Jahren geliebt haben, sich stürmische Liebesbriefe schrieben, dann aber ihrer Wege gingen und Jahre später ihr Leben in Romanform publizieren, gibt es mindestens ein Problem: Beide verliebt in die Worte der Briefe ihrer stürmischen Vergangenheit, entscheiden sie sich für die Abschrift dieser in ihrem literarischen Opus Magnum. Als sie einander wieder treffen und sich gegenseitig die Abschrift der Briefe gestehen, sind die Romane bereits gedruckt. Was werden wohl die neuen Lebenspartner zu ihrem »gemeinsamen« literarischen Einfallsreichtum sagen? Ein Komödie der Worte findet im Salon des Lebensgefährten der Dichterin Margarete keinen Anfang und kein Ende. Der sehenswerte Einakter Literatur, am 4. Jänner 1906 am Deutschen Theater Berlin im Rahmen des Einakterzyklus Lebendige Stunden uraufgeführt, wurde von 1965 bis 1975 gleich drei Mal fürs deutschsprachige Fernsehpublikum verfilmt. (Barbara Eichinger)

Details

Sylvia Lydi, Robert Dietl, Hanns Otto Ball
Arthur Maria Rabenalt

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken