Louisa

 D 2011
Dokumentation 64 min.
film.at poster

Der Dokumentarfilm "Louisa" ist eine ungewöhnliche Coming-of-age-Geschichte.

Louisa ist 23 Jahre alt, gehörlos und kann und will sich endgültig nichts mehr vormachen. Lange hat sie versucht, so zu sein wie alle anderen. Kommunikation war ein ungerechter Kampf des Lippenlesens, begleitet von einem ständigen Gefühl des Versagens. Louisa beginnt, die Gebärdensprache zu lernen, entscheidet sich gegen ein Hör-Implantat und zieht in ihre erste Wohnung. Dass sie trotz alledem HipHop liebt, Klarinette spielt und Song-Texte schreibt, ist kein Widerspruch. Akustisch-sinnlich erforscht der Film, liebevoll gedreht von ihrer Schwester Katharina Pethke, unterschiedliche Wahrnehmungswelten zwischen Hören und Sehen.

Details

Katharina Pethke
Katharina Pethke/Bettina Herzner
Katharina Pethke

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken