Love Me

 Frankreich 2000
Independent 01.06.2001 
film.at poster

Eine einsame junge Frau trifft in Amerika auf einen abgehalfterten französischen Rockstar.

Eine junge Frau trifft auf einem Flughafen ein. Sie hat alles vergessen.Woher
kommt sie? Wo möchte sie hin? Sie weiß es nicht. Kein Name, keine Papiere,
keine Erinnerungen. Allein in einer Stadt irgendwo in Amerika.
Sie wird von einem Mann gesucht. Sie ist auf der Flucht vor ihm. Zufällig
trifft sie einen Sänger. Franzose. Rockstar. Ein Idol. Ziemlich fertig. Sie bittet
ihn um Hilfe. Er haut ab. Sie fällt in Ohnmacht und träumt von ihrer Vergangenheit,
die sie nicht interessiert. Als sie wieder zu sich kommt, hängt sie
sich an den Sänger. Sie kann nur noch an eine gemeinsame Zukunft mit
ihm denken.

Mehr und mehr rührt ihn die Liebe der jungen Frau. Schließlich verbringen
sie eine Nacht zusammen. Sie lernen sich besser kennen. Und verlieben
sich. Aber er muß auf sie verzichten. Er wird von einem geheimnisvollen,
bewaffneten Mann bedroht. Er verläßt die junge Frau. Sie möchte sterben.
Die junge Frau kann ihrer Vergangenheit nicht entkommen. Sie taucht in
ihre Erinnerungen ein: überall Gespenster, Freiheit, Jugend, Liebe . . . und
Rock'n'Roll. Wie wieder ins Leben zurückkehren? Wie sich von den Gespenstern
befreien? Wie die Liebe wiederfinden?

Berlinale 2000

A young woman arrives at an airport. She has forgotten everything. Where
does she come from? Where was she going? She just doesn't know. No
name, no passport, no memories. She's all alone, somewhere in America.
There's a man looking for her. She's on the run from him. She meets a singer,
by chance. He's a French rock star. An idol. He looks worn out. She asks him
to help her, but he leaves her in the lurch. She loses consciousness and
dreams about her past, which doesn't interest her. When she comes to once
more, she latches on to the singer. She can't imagine life without him.

The young woman's love begins to touch his heart. Finally, they spend a
night together, get to know one another better. And fall in love. But he is
forced to give her up. He's being pursued by a mysterious armed man. He
leaves her - and she wants to die. The girl can't escape her past. She immerses herself in her memories and is surrounded by the ghosts. Freedom,
youth, love . . . and rock 'n' roll. How can she pick up her life again? How can
she rid herself of these ghosts? How can she find love again?
Berlinale 2000

Details

Sandrine Kiberlain, Johnny Hallyday, Jean-Francois, Stéverin, Aurore Clément, Salomé Stévenin, Anh Duong, Julie Depardieu, Christine Boisson, Ellie Semoun, Julian Sands, Cynthia McPherson, Ken Samuels, Stephen Croce
Laetitia Masson
John Cale
Georges Diane
Olivia Bruynoghe
filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • fantastico
    ich war und bin schwer begeistert, tolle schauspieler, interessante kameraeinstellungen und fasziniernde bilder, verwirrend schöne handlung, aussergewöhnlichst erzählt, für mich ein franz. chunking express, ein aufregendes cineastisches schmankerl. elo.