Luise Millerin

 D 1922
Drama 109 min.
film.at poster

"Luise Millerin" war die zweite Verfilmung des populären Schiller'schen Dramas.

Der Filmpionier Carl Froelich, der 1920 seine eigene Produktionsfirma gegründet hatte, drehte 1929 den ersten deutschen Tonfilm "Die Nacht gehört uns" und war schon ab 1933 später strammer Nationalsozialist (1939 wurde er zum Präsidenten der Reichsfilmkammer ernannt). Ihm stand eine überaus prominente Besetzung zur Verfügung, Lil Dagover spielte die Titelrolle. G. W. Pabst schrieb zusammen mit Walter Supper das Drehbuch und war auch als Froelichs Regieassistent tätig. (Andreas Ungerböck).

Details

Lil Dagover, Paul Hartmann, Fritz Kortner, u.a.
Carl Frölich
Vilmos Fenyes, Kurt Lande
G. W. Pabst, Walter Supper

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken