Männerherzen

 D 2009
Komödie 09.10.2009 ab 8 107 min.
6.30
Männerherzen

Fünf Prototypen des "starken Geschlechts" auf der Suche nach der großen Liebe und ein wenig Glück.

Der sympathische Chaot Philip (Maxim Mehmet) steht beruflich vor dem Aus, als ihm Gelegenheitsfreundin Nina (Jana Pallaske) eröffnet, dass er Vater wird. Seinem Freund Niklas (Florian David Fitz) dagegen, einem erfolgreichen Werber, scheint alles zu gelingen; Ehe und Eigenheim warten. Wenn da nicht diese Panik wäre, sich festzulegen ... Musikproduzent und Womanizer Jerome (Til Schweiger) stellt sich diese Frage erst gar nicht - für ihn ist das Leben ein einziger Rausch. Nur der unglaublich betreuungsintensive Schlagerstar Bruce (Justus von Dohnányi) kann ihn aus der Fassung bringen. Während der verlassene U-Bahn-Führer Roland (Wotan Wilke Möhring) mit allen Mitteln um seine Ex-Frau Susanne (Nadja Uhbpkämpft, verzweifelt Günther (Christian Ulmen) fast an seiner Einsamkeit. Da ist schon die Frage an der Supermarktkasse, ob er Treueherzen sammelt, ein echter Hoffnungsschimmer.

Fünf Lebensentwürfe, die turbulent aufeinander prallen, fünf Wahrheiten, die berühren. Zum Glück sitzt dicht unter dem Herzen auch das Zwerchfell ... Männer haben's schwer, nehmen's leicht.

Details

Christian Ulmen, Nadja Uhl, Wotan Wilke Möhring, Liane Forestieri, Til Schweiger u.a.
Simon Verhoeven
Simon Verhoeven
Jo Heim
Simon Verhoeven
Warner Bros.
ab 8

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Ein wunderbarer Film
    Ich bin mit wenig Erwartungen in diesen Film gegangen, weil ich deutsche komödien eigentlich nicht so mag...was für eine Überraschung! Ein wunderbarer Film.
    Die Schauspieler sind grossartig, die Szenen herrlich komisch, aber eben auch intelligent und emotional. Mein Freund und ich haben uns köstlich amüsiert und hatten danach auch noch eine Menge Gesprächsstoff.....Danke für diesen Film!

  • wer auf dicke, fette
    und viele Klischees steht wird diesen film sehr mögen.
    sonst lieber: nicht hingehen

    Saukomischer Film
    Was für ein Blödsinn....wer auf fette Klischees und platte Gags steht, sollte sich " Die nackte Wahrheit" ansehen. Wer wirklich witzige Filme mit tollen Schauspieler mag, sollte sich " Männerherzen" ansehen! Natürlich tauchen auch hier Klischees auf, WIE IN JEDER KOMÖDIE, aber mit den Klischees wird sehr spielerisch umgegangen und sie werden eigentlich alle nach und nach demontiert. Aber darum gehts gar nicht...der Film ist einfach saukomisch und trotzdem berührend. Für mich eine der besten deutschen Komödien seit Jahren!

  • Männerherzen
    Die Nöte der Männer werden hier nur ins lächerlige gezogen. Viel zu überzogen und oberflächlich wird mit diesem durchaus ernst zu nehmenden Thema umgegangen. Krampfhaft wird versucht einen dauer Lacher zu erhaschen, was dann etliche male total in die Hose geht. Dabei wäre dieser Film auch für nachtengliche Passagen geeignet.

    Re:Männerherzen
    Die Nöte der Männer werden hier überhaupt nicht ins Lächerliche gezogen, was für ein unfassbarer Unsinn!
    " Männerherzen" ist doch der ERSTE Film überhaupt, der diese Nöte überhaupt thematisiert und auf liebevolle und humorvolle Weise darstellt!
    Und Phoenix, wenn Du ein trockenes, bedeutungsvolles Drama ansehen willst, dann schau Dir doch " Das weisse Band" an!
    " Männerherzen" ist die wunderbare Ausnahme am deutschen Komödienhimmel. ENDLICH mal gelungene Dialoge, perfektes Timing, tolle Schauspieler, gute Musik...
    Und es ist geradezu absurd, dem Film vorzuwerfen, er hätte keine nachdenklichen Momente....Die Stärke an "Männerherzen" ist ja gerade die Mischung aus Komik und Tragik, aus Humor und Emotion. Es gibt sehr viele turbulete Szenen und wunderbare Lacher in dem Film, aber eben auch nachdenkliche und emotionale Momente.
    Von welcher anderen Komödie kann man das schon behaupten??
    Verglichen mit solchen, anderen deutschen Komödien wie " Männersache" von Mario Barth oder sonstigem abgedroschenem Schwachsinn spielz " Männerherzen" in einer ganz anderen Liga und hat eine ganz andere Klasse.
    Der Film ist eben KEINE platte Aneinandereihung von Gags, sondern erzählt kleine Geschichten über Männer, auf herrlich komische, charmante, liebeswerte Weise.
    Und was Klischees angeht: Den Klischeevorwurf kann man jedem Film machen. Jedem. Denkt mal drüber nach. Wenn man will, kann man " the wrestler" als komplette Klischeegeschichte beschreiben, " ebenso " Meine Braut, ihr Vater und ich", oder auch "Traffic "alle Filmklassiker, JEDEN FILM.
    Es kommt doch immer darauf an, WIE ein Film Klischees umgeht. Und " Männerherzen" macht das doch so meisterhaft und spielerisch. Der Film spielt ja geradezu offensichtlich mit den Klischees....
    Alle Männer sind auf der Suche, keiner von Ihnen passt in ein festgefahrenes Klischee, jeder hat Zweifel, Widersprüche, die Figuren sind sich unsicher in ihrem Selbstbild und suchen nach dem eigenen Weg. Solche Darstellungen sind eben NICHT klischeehaft!
    Ausserdem werden in " Männerherzen" alle aufgebauten Klischees ja auch ganz bewusst gebrochen und nehmen überraschende Wendungen. Nichts ist so, wie es scheint.
    Man denke nur mal die beiden Werbeplakate, die wie Engelchen und Teufelchen fungieren....das ist doch mal ein spielerischer und humorvoller Umgang mit Klischees!
    Aber gut, ich denke, es bringt gar nichts, Leuten, die wirklich keinerlei Ahnung von Film haben, einen guten Film zu erklären. Ich sag es mal so: "Männerherzen" ist rein handwerklich die beste deutsche Komödie seit Jahren und jeder Mensch, der ironische, charmante und intelligente Unterhaltung zu schätzen weiss, wird diesen Film lieben. Für alle anderen gibts ja dann " Männersache" von Mario Barth und ähnliche Meisterwerke.

  • Gemüt-Abend
    Finde den Film sehenswert! Der Beschreibungstext paßt gut. Typisch finde ich die fünf sehr unterschiedlichen Charaktere, typisch und wirklich gut dargestellt. Konnte mich in alle gut hineinversetzen, die inneren Nöte (oder auch nicht) nachvollziehen. Die Schauspieler gut zu den Rollen passend und gespielt ist er auch noch auch noch gut.

    Die Mischung aus Witz und Sentimentalität machen den Film zu einem amüsant-sentimentalen Abenderlebnis und geben zudem einen ganz guten Einblick in die Männerseele. Insoferne finde ich den Film sicher auch für Frauen sehenswert. Denn man bekommt, wenn man ihn mit diesem Vorsatz sieht, auch eine Sicht in die Emotionen, die hinter (für Frauen manchmal unverständliche?) Handlungen im Außen liegen. Leider ist es halt nur ein kurzer Film, bei dem es an der Zeit fehlt, mehr in die Tiefe zu gehen, aber die zur Verfügung stehende Zeit ist gut genützt.

    Viel Spaß dabei!

  • Re:schon gesehen?
    Auf jeden Fall ist das auch ein Film für Frauen! Ich war mit meinen ganzen Mädels drin und wir haben uns totgelacht, aber haben auch viele Situationen gesehen, die uns aus unserem eigenen Leben bekannt vorkamen. Ein echt schöner Film. Und mal ganz nebenbei, macht es auch Spass, Florian David Fitz ( aus Doctors Diary) mal in einer grossen Kinorolle zu sehen. Ich finde, er schlägt sich neben Til Schweiger und Christian Ulmen ganz hervorragend. Der gesamte Cast ist einfach spitze.