Making Sinner (Work In Progress)

 USA 2009
Dokumentation 60 min.
film.at poster

Seit beinahe zwanzig Jahren war es meine Absicht, eine Dokumentation über das Leben meines Vaters zu machen. Ich begann, die vielen Puzzlesteine seiner Schauspielkunst, seines Filmschaffens, seiner Lehrtätigkeit, seines Familienlebens, seiner politisch aktiven Gruppen, Hobbys, Philosophie und Schriften zusammenzutragen. Bald sah mich mit weit mehr Material konfrontiert, als ich verarbeiten konnte. Und ich filme immer noch Interviews. The World's Greatest Sinner liefert den bleibenden Beweis, dass ehrliche Selbstdarstellung im Film ein seltenes Ereignis ist, das gefeiert werden sollte. Mit diesem speziellen Fokus hoffe ich, dass die sich in Arbeit befindliche Dokumentation Making Sinner Licht auf den Visionär hinter dem Film werfen und die Menschen rund um ihn porträtieren wird - weshalb sie kamen, die Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert wurden, und wie sie auf den Mann, der hinter allem steckte, reagierten. Reich an detaillierten Erinnerungsstücken, Anekdoten und Beschreibungen ist es das Ziel des Films, die beharrlichen Legenden und verzerrten Wahrheiten über meinen Vater, sein Schaffen und seine Gedanken aufzudecken. (Romeo Carey) Timothy Carey wurde in den Jahren nach seinem Tod zur Legende. Romeo Carey besitzt das Talent, das Vermächtnis seines Vaters auf dieselbe herausfordernde Art und Weise zu verwalten, wie dieser sein eigenes Leben führte. Der Sohn begleitet den Vater auf einer Reise, die dieser gehofft hatte, als Regisseur zu machen. (Vassily Bourikas) Dieser Film wird gemeinsam gezeigt mit Cinema Justice.

(Text: Viennale 2009)

Details

Romeo Carey
Romeo Carey

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken