Man wird nicht als Soldat geboren

 UdSSR 1969

Vozmezdiye

Drama, Literaturverfilmung, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 119 min.
film.at poster

Es ist die Silvesternacht des Jahres 1942/43. Drei Monate schon dauert der Kampf um Stalingrad, doch seit sechs Wochen hat die Rote Armee den Feind eingekesselt. 22 deutsche Divisionen sitzen in einer eisigen Falle und warten auf den Angriff. Auf 200 Kilometern Frontlinie wird er in dieser Nacht beginnen. Hier vor Stalingrad treffen sich die Helden aus "Die Lebenden und die Toten" wieder: die Ärztin Tanja, die inzwischen bei den Partisanen gekämpft hat, der Politoffizier und Frontkorrespondent Sinzow, jetzt Bataillonskommandeur.

Details

Kirill Lawrow, Anatoli Papanow, Ljudmila Krylowa, Alexander Plotnikow, Juri Stoskow, u.a.
Alexander Stolper
Alexander Stolper, nach Motiven des gleichnamigen Romans von Konstantin Simonow

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken