Markttag

Jour de marché

Schweiz, 2002

Dokumentation

Porträts von Helen im Widerstand gegen die Globalisierung.

Auf dem Markt von Vevey gibt es eine Fischerin, deren Familie bereits seit fünfhundert Jahren den Beruf von Vater zu Sohn -und nun Tochter- weitergegeben hat, einen italienischen Pilzesammler, der sich nie ohne sein Handy auf die Suche begibt, einen Gärtner, der Hobby-Operettensänger ist, eine alterlose Bäuerin, eine Frau aus dem Camerun, die die Produktue ihres Heimatdorfes verkauft, um ihre Familie zu ernähren und viele andere. Ohne es zu wissen, sind sie alle Helden im Widerstand gegen die Globalisierung. Diese Dokumentation zeichnet ihr Porträt.
LÄNGE: 90 Min.

  • Regie:Jacqueline Veuve

  • Kamera:Hugues Ryffel, Milivoj Ivkovic

  • Autor:Jacqueline Veuve, Lionel Baier

  • Musik:Christine Chauve

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.