Marlene Dietrich - Her own song

2002

Dokumentation

Der Enkel von Marlene Dietrich zeigt mit einem sehr intimen Porträt das Privatleben und das politische Engagement der Diva.

Min.100

"Lovely Marlene Dietrich", wie sie bei Auftritten in ihrer liebsten Rolle als Betreuerin ihrer "Boys" vorgestellt wurde, gehörte zu den Stars, die am meisten photographiert und deren Leben für die Öffentlichkeit ein "offenes Buch" war: Ihr Enkel David Riva zeigt mit einem sehr intimen Porträt das Privatleben und das politische Engagement der Diva, die immer eine Ikone schwuler Männer war. Sie hat immer ihr eigenes Lied gespielt, auf der Bühne, im Film und im Leben mit Männern wie mit Frauen. Auch Fans entdecken unbekannte Seiten von Marlene: ihre unbeirrbare politischen Konsequenz oder ihr Rosenkrieg mit Greta Garbo im Kampf um (weibliche) Objekte ihrer Begierden.

IMDb: 8

  • Schauspieler:Burt Bacharach, André G. Brunelin, Rosemary Clooney, Buck Dawson

  • Regie:J. David Riva

  • Kamera:Adolfo Bartoli ua.

  • Autor:Karin Kearns

  • Musik:Gernot Rothenbach

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.