Meer is nich

 D 2007
Drama 103 min.
6.40
Meer is nich

"Kind, was willst du denn mal werden?" Oder auch "Du musst dich langsam mal entscheiden, und was Sinnvolles mit deinem Leben machen!"

Wer kennt sie nicht. Diese nervtötenden Aussagen anderer bezüglich der eigenen Zukunftsplanung, die vor allem immer dann auf einen niederprasseln, wenn man kurz vor einer Veränderung steht, sich immer schnell (und richtig) entscheiden soll und letztlich doch überhaupt keinen Plan hat, wohin man gehen möchte. Genau mit dieser Orientierungssuche beschäftigt sich Hagen Kellers Langfilm-Regiedebüt "Meer is nich", der auf ernsthafte und im besten Sinne schlichte Weise die Geschichte von Lena erzählt, die sich mit diesem Entscheidungszwang auseinandersetzen muss.

Details

Elinor Lüdde, Thorsten Merten, Ulrike Krumbiegel ua.
Hagen Keller
Andreas Staebler, G. Rag Stübner
Philipp Kirsamer
Hagen Keller

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken