Meeting Phuntsok Lhamo

 A 2015
Dokumentation 62 min.
film.at poster

Seit über 10 Jahren unterstützt Pia Pedersen das tibetische Flüchtlingskind Phuntsok Lhamo in Form einer Patenschaft. Im Jahr 2003 reist die gebürtige Salzburgerin zum heiligen Berg Kailash in den Westen von Tibet, zur gleichen Zeit flüchtet das damals 7-jährige Mädchen aus ihrer Heimat Tibet nach Indien und wird bald ihr Patenkind.

Im Jahr 2012 begleitet Filmemacherin Sina Moser Pia Pedersen ins tibetische Exil nach Indien. Der Film verwebt die Schicksale zweier Frauen, deren Lebenswege unterschiedlicher nicht sein könnten. Meeting PHUNTSOK LHAMO zeigt berührend und spannend, wie ein Patenschaftsverhältnis über tausende Kilometer entfernt aus der Anonymität herausbricht und eine Beziehung entsteht, in der Vertrauen und Zuneigung im Vordergrund stehen.
Filmausschnitte aus "Children in Exile" (1975) von Norman Dyhrenfurth ergänzen die Dokumentation.

Details

Sina Moser
Monika Stadler, Herbert Könighofer
Sina Moser

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken