Merrily We Live

 USA 1938
Romanze, Komödie 95 min.
7.50
film.at poster

Ein fröhlicher Schriftsteller stolpert in das Leben einer großbürgerlichen ­Familie von Philantropen und wird als vermeintlicher Tramp prompt in die Chauffeursuniform gesteckt.

"A fella and a girl and things happenin'." Die US-amerikanische Komödie der 30er und 40er Jahre hat viele Namen. Screwball Comedy ist einer von ihnen, andere lauten Daffy-, Crazy-, Madcap- oder Sophisticated Comedy. "Diese Filme waren alle kultiviert, verfeinert, durchdacht, voll von Gewalt - Schlägen, Stürzen, Nieder­würfen, Akrobatismen; sie hatten ausgefeilte Dialoge und Slapstick Action, und sie waren alle erfüllt von schrecklicher Energie." (Lewis Jacobs)

In Merrily We Live stolpert ein fröhlicher Schriftsteller in das Leben einer großbürgerlichen ­Familie von Philantropen und wird als vermeintlicher Tramp prompt in die Chauffeursuniform gesteckt. Der darauffolgende Irrsinn findet ein schönes Bild in einem "Paar wirklich riesiger Hunde, die oft aus der Rolle zu fallen scheinen und die Schauspieler über Gebühr herzlich anspringen. Die beiden haben dazu die etwas sonderbaren Namen Get off the rug und You too, also Runter vom Teppich und Du auch." (Michael Althen)

(Text: filmmuseum)

Details

Constance Bennett, Brian Aherne, Alan Mowbray, Billie Burke, Ann Dvorak, u.a.
Norman Z. McLeod
Eddie Moran, Jack Jevne

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken