Metropolis (Director's cut)

 D 1927
Kultfilme, Science Fiction 147 min.
8.30
Metropolis (Director's cut)

Seit 83 Jahren konnte METROPOLIS, der 2001 als erster Film in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde, ausschließlich in fragmentarischen Fassungen rezipiert werden. Die Verstümmelung des Kassikers begann unmittelbar nach seiner Premiere im Jänner 1927. METROPOLIS lief mit mäßigem Erfolg und wurde deswegen von der Produktionsfirma Ufa für den landesweiten Kinostart gekürzt. Generationen von Filmhistorikern und -archivaren recherchierten über Jahrzehnte, um die verlorenen Teile des Films wiederzufinden, was den Mythos um die Originalfassung noch weiter schürte. Völlig unerwartet tauchte 2008 Filmmaterial im Mueso del Cine in Buenos Aires auf, das als die schon verloren geglaubten Szenen identifiziert wurden. Nach mehr als 80 Jahren konnte METROPOLIS nun nahezu vollständig als Fritz Langs "director's cut" rekonstruiert werden.

Filmarchiv Austria

Details

Alfred Abel Gustav Fröhlich Rudolf Klein-Rogge Fritz Rasp u.a.
Fritz Lang
Thea von Harbou

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken