Freaks

 USA 1932
Horror, Kultfilme 64 min.
8.00
Freaks

Ein Zwerg wird von einer geldgierigen Frau betrogen und seine Kollegen vom Zirkus nehmen grausame Rache.

Horror ... unmaskiert. Hollywood hat sich nicht oft seiner Rolle besonnen, die es bei der Normierung und Disziplinierung von Körper- und Schönheitsidealen spielt. In Freaks wird die »Menschenkunde« des Kinos zum Teil radikal hinterfragt. Hier sind die Helden »Vogelmenschen«, »Bartfrauen«, »Rumpfmenschen«, »Siamesische Zwillinge« oder »Zwerge«, wie sie auf den Jahrmärkten zur Schau gestellt wurden, wo sie auch Tod Browning engagiert hat. Von der zeitgenössischen Kritik abgelehnt, an den Kinokassen ein Misserfolg, bietet Freaks gleichsam als »Unfall« einen seltenen Blick hinter die Stereotypen Hollywoods und das dominante filmische Erzählen. Ein Film, der nicht versucht, das Ungewöhnliche zu normalisieren, sondern das Befremden des Zuschauers akzeptiert. Durch komische Einlagen, die auf die Besonderheiten der körperlichen Behinderungen anspielen, entsteht Platz, um die Abwehr abzubauen, für Sympathie und Respekt.

Details

Wallace Ford, Leila Hyams, Olga Baclanova, Roscoe Ates, Henry Victor u.a.
Tod Browning
Merritt B. Gerstad
Clarence Aaron 'Tod' Robbins

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken