Mord im Spiel

 DK 1996

Mørkeleg

Thriller 80 min.
4.80
film.at poster

In Kopenhagen geht ein Serienmörder um, doch die Hauptstadt ist weit und der Samstagabend in der Vorstadt feuchtfröhlich.

Unbeeindruckt von den grausamen Verbrechen, die sich in der kaum 50 Kilometer entfernten Stadt ereignen, planen Tine (Line Kruse) und ihre Freunde Alexandra (Mari-Anne Jespersen), Tim (Christian Grønvall) und Jonas (Karl Bille) ein mörderisches Vergnügen der etwas anderen Art:
Die vier Jugendlichen wollen sich in einem verlassenen Haus am Stadtrand treffen, um sich dort, ausgerüstet mit Funkkopfhörern und elektronischen Plastikwaffen, gegenseitig aufzulauern und "umzubringen". Sieger des Spieles ist, wer als Letzter übrig ist.

Mit wohligem Schauer begeben sich die Vier in dem dunklen Anwesen auf die Jagd nach dem ultimativen Thrill - doch als die Funkverbindung zwischen den Spielern immer wieder zusammenbricht, ist jeder auf sich alleingestellt...

Details

Line Kruse, Laura Drasbæk, Rikke Louise Andersson, Christian Grønvall, Karl Bille, u.a.
Martin Schmidt

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken