Muriel ou Le temps d'un retour

 F/I 1963
115 min.
7.60
film.at poster

Absolutes Meisterstück und Beginn des politischen Engagements wie des Farbenspiels in Resnais' Spielfilmkosmos.

Muriel wird oft übergangen, zugunsten der augenfälligeren stilistischen Schönheit von Hiroshima und Marienbad. Doch er überragt beide in der Komplexität der Konstruktion und dem Feingefühl, mit dem die Schattierungen von Erinnerung und Trauer erforscht werden. Die Antiquitätenhändlerin Hélène trifft nach Jahren ihren einstigen, nunmehr von seiner neuen Freundin begleiteten Geliebten Alphonse wieder, der sich in dunklen Andeutungen über eine Schuld ergeht, die er im Algerienkrieg auf sich geladen habe. Ihre Begegnung löst bei Hélène eine obsessive Beschäftigung mit der Vergangenheit aus, während ihr heimgekehrter Stiefsohn von seinen Erinnerungen an ein im Krieg zu Tode gequältes arabisches Mädchen heimgesucht wird. Aus den fragmentierten Handlungsblöcken setzt sich sukzessive die Tragödie mehrerer Leben zusammen, die auf Selbstbetrug und Halbwahrheiten gebaut sind. Ein herzzerreißender Film. (C.H.)

(Text: Filmmuseum)

Details

Delphine Seyrig, Jean-Pierre Kérien, Nita Klein, Jean-Baptiste Thierrée, Claude Sainval
Alain Resnais

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken