Mutters Courage

1995

DramaLiteraturverfilmung

Die Geschichte von George Taboris Mutter im besetzten Budapest von 1944.

Min.93

Budapest 1944, besetzte Stadt. Auf dem Weg zu ihrer Schwester Martha wird George Tabori´s Mutter Elsa von ungarischen Geheimpolizisten verhaftet und zum Westbahnhof gebracht, wo etwa viertausend Menschen zur Deportation zusammengetrieben werden. Unter dem Oberbefehl eines SS-Offiziers werden die Juden in Viehwaggons zum sogenannten "Tor des Himmels", einem kleinen Ort an der Grenze, gefahren. Dort gelingt Elsa mit List und plötzlicher Unbotmässigkeit gelingt ihr der Ausbruch in die Freiheit. Länge: 95 Min.

  • Schauspieler:George Tabori, Pauline Collins, Ulrich Tukur, Natalie Morse, Heribert Sasse

  • Regie:Michael Verhoeven

  • Kamera:Theo Bierkens, Michael Epp

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.