My Neighbor, My Killer

 Franklreich / Ruanda 2008
Dokumentation 80 min.
7.80
film.at poster

Regisseurin Anne Aghion verfolgte über rund 10 Jahre die Aussöhnungsversuche zwischen Hutus und Tutsi in Ruanda.

1994 wurden hunderttausende von Hutus aufgehetzt, die Minderheit der Tutsi im eigenen Land auszulöschen. Fünf Jahre später startete Ruandas Regierung den Versuch einer Aussöhnung zwischen den verfeindeten Volksgruppen, indem die Regierung ein alternatives Konfliktlösungsmodell, die modernen "Gacacas" installierte.

Die Regisseurin, Anne Aghion verfolgte über rund 10 Jahre die Auseinandersetzungen am Beispiel eines kleinen Dorfes. Täter und Opfer treffen sich auf dem Dorfplatz, um vor dem "Gacaca"-Gericht zu verhandeln. Anne Aghion fängt in ihrem Film Ärger und Emotionen ein und geht der Frage nach: Kann man Menschen, die Familie und Freunde brutal getötet haben, jemals vergeben?

Details

Anne Aghion

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken