Nachrichten richten nach

Österreich, 1972

Avantgarde

Collagenartige Auseinandersetzung mit dem Medium Fernsehen.

Nachrichten richten nach offeriert ein Spektrum politischer Fernseharbeit. Dokumentarisches Material interagiert mit Selbstgedrehtem; Off-Kommentare folgen auf sich wiederholende Nachrichtentexte; Schriftinserts wechseln mit einfach gezeichneten grafischen Darstellungen. Bilder sportlicher Extremsituationen werden mit Kriegsgeräuschen untermalt, Hinrichtungsszenen mit privaten Räumen montiert. Die Bilder versuchen eine zweite Interpretation auszuschließen. Die Aussagen sind klar und richten sich ganz im Sinne einer offensiv auftretenden linken Ideologie gegen das ausbeuterische kapitalistische System. Und immer wieder der Verweis auf das Medium selbst. Die Reflexion des medialen Ausdrucks wird didaktisch aufbereitet.

  • Schauspieler:Bruno Dallansky, M. Brudermanns, M. Geiger, Klaus Gillmann, Wolfang Sellner, Franz Zemsky

  • Regie:Herbert Brödl, Wilhelm Pevny

  • Kamera:Xaver Schwarzenberger

  • Autor:Wilhelm Pevny, Herbert Brödl

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.