Natasha (2008)

 Österreich / Bulgarien 2008
Dokumentation 84 min.
film.at poster

Ulli Gladik holt Menschen aus der Anonymität des Bettelns und begleitet sie zwei Jahre lang auf ihren regelmäßigen Reisen zur Arbeit des Bettelns.

Klischees und Vorurteile über bettelnde Menschen aus dem "Ostblock" gibt es viele. Man weicht ihnen aus, will sie nicht sehen. Die Filmemacherin Ulli Gladik holt Menschen - und besonders Natasha - aus der Anonymität des Bettelns und begleitet sie zwei Jahre lang auf ihren regelmäßigen Reisen zur Arbeit des Bettelns nach Graz. Natasha kommt aus Bresnik, Bulgarien. Es gibt keine Arbeit in Bresnik, Natashas Bettelfahrten ermöglichen ihrer Familie ein Überleben in bescheidenen Verhältnissen. Von Kälte, körperlicher Behinderung und gesellschaftlicher Zurückweisung 'am Arbeitsplatz' gezeichnet, entsteht das respektvolle Portrait einer jungen Frau.

Details

Natasha, Vasko, Dantsho, Malinka, Asia, Kirtsho, Juliana, Vani u.a.
Ulli Gladik
Ulli Gladik
Ulli Gladik

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken