Nemam ti šta reæ' lijepo (I Have Nothing Nice to Say to You)

 Kroatien 2006
Dokumentation 30 min.
film.at poster

Wege durch die Nacht. Eine Kleinstadt, kroatisch, wie sich bald herausstellt; Menschen, die im Dunkeln durch sie gehen, ein Auto fährt an ihnen vorbei, darin die Kamera, die sie streift mit ihrem Blick; und dann erzählen sie ihre Geschichten von einem Mord, der nie aufgeklärt wurde, dessen Schuldigen aber jeder kennt - es war Krieg, es gab Seiten; was bleibt, ist das Wissen, und das Unvermögen, über die Dinge, die jeder weiß, zu sprechen, da der Hass noch gegenwärtig ist. Die Atmosphäre ist aufgeladen mit Ahnungen vergangen-begangener Gewalt. Alle, die sie da durch die Nacht gehen, sehen aus wie Opfer; die Musik klingt nach Thriller; dann schaut man jedem ins Antlitz, sie sprechen, und man weiß, dass all die Genrestiltropen allein dazu da sind, die Wirklichkeit dieser Gewalttat in den Gesichtern der Erzählenden, sich Erinnernden sichtbar zu machen; und dass diese Gewalttat in ihnen allen steckt, ihre Spuren hinterlassen hat, obwohl sie 'äußerlich' nichts damit zu tun hatten. (Olaf Möller)

Details

Goran Deviæ
Jura Èernec
Goran Deviæ

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken