abseits-lebens-land-robin-wright.jpg

© UPI Media

News
07/27/2021

"Abseits des Lebens"-Trailer: Rückzug in die Rocky Mountains

Schauspiel-Ikone Robin Wright legt mit ihrem Erstlings-Film ein berührendes Abenteuer-Drama aus der Berg-Wildnis vor.

von Franco Schedl

In "Abseits des Lebens" aka. "Land" gibt Schauspiel-Ikone Robin Wright ("Forrest Gump", "House of Cards", "Wonder Woman") ihr Kino-Regiedebüt und erzählt die eindringliche Geschichte einer Aussteigerin.

Eine Frau bricht in die Einsamkeit der Rocky Mountains auf und erlebt dort auch lebensgefährliche Abenteuer, wie der Trailer zeigt:

Überleben in der Wildnis

Robin Wright erzählt die Geschichte von Edee, die nach einem schmerzlichen Verlust alle Brücken hinter sich abgebrochen hat und ihr Leben neu bestimmen muss. Sie wagt einen großen Schritt, der sie in der Wildnis der Rocky Mountains bis an ihre Grenzen führt. 

Ein einheimischer Jäger (Demián Bichir aus "The Hateful Eight" und "The Nun") rettet sie in letzter Sekunde und bringt ihr bei, wie man jagt und was man anstellen muss, um in der rauen Umgebung zu überleben. Doch wie Edee mit ihren quälenden Erinnerungen, die sie nicht zur Ruhe kommen lassen, weiterleben soll, kann nur sie selbst herausfinden.

Dreh in den kanadischen Bergen

"Abseits des Lebens" ist ein Film über das Verarbeiten eines schweren Verlustes, über eine Frau, die sich nichts schenkt, über Wege, die man gehen muss und über Orte, die unser Leben verändern können. Die Dreharbeiten fanden übrigens ganz stilecht inmitten der atemberaubenden Wildnis der kanadischen Rocky Mountains in British Columbia statt.

Das Werk erlebte seine Premiere 2021 auf dem renommierten Sundance Film Festival. In unseren Konos startet "Abseits des Lebens" am 5. August.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.