altered-carbon2.jpg

© Netflix

Netflix-Serie
08/27/2020

"Altered Carbon" wird bereits nach Staffel 2 von Netflix beendet

Die ambitionierte SciFi-Serie auf Netflix wird zum Bedauern vieler Fans keine 3. Staffel mehr erleben.

von Franco Schedl

"Altered Carbon"  nach dem Roman „Das Unsterblichkeitsprogramm“ von Richard K. Morgan hat sich bei Netflix als außergewöhnliche dunkle SciFi-Serie erwiesen. 

Die Serie spielt hunderte Jahre in der Zukunft. Das menschliche Bewusstsein kann digital auf einem sogenannten "Stack" gespeichert werden. Jeder Mensch hat in seinem Nacken einen "Stack" implantiert. Wer stirbt (oder auch nur den Körper wechseln will), überträgt sein Bewusstsein einfach in einen anderen Körper, die sogenannten "Sleeves".

Die erste Staffel von 2018 war eine Hard-Boiled-Detective-Story, in der die fantastische Cyberpunk-Welt vorgestellt wird. Die Handlung spielt (von Rückblicken abgesehen) auf der Erde und wird mit der Aufklärung des Mordes und der dahinterstehenden Verschwörung abgeschlossen.

Im Mittelpunkt der zweiten Staffel, die im Februar 2020 startete, steht die Suche rnach einer großen Liebe und die Story bot erneut blutige Action, Gewalt, Intrigen und vielleicht eine Spur weniger Sex als zuvor.

 

Außerdem gab es mit "Altered Carbon: Resleeved": auch noch einen Ableger in Form eines Anime-Thrillers für Erwachsene aus der Feder von Dai Sato, bekannt für die kultige Anime-Serie "Cowboy Bebop".

"Altered Carbon"  konnte sich garantiert einer soliden Fanbasis erfreuen, sollte man meinen. Dennoch hat Netflix nun nach einer üblichen Kosten-Nutzen-Kalkulation beschlossen, die Serie nach der zweiten Staffel nicht mehr fortzuführen. Corona-bedingte Gründe werden zurückgewiesen. Obwohl nun bei den Fans die Enttäuschung groß ist, war es  vermutlich doch eine vernünftige Entscheidung, da die zweite  Staffel bereits eher geschwächelt hat und  nicht mehr ganz an die erste  heranreichte.

Beide Staffeln von "Altered Carbon" sind auf Netflix zu sehen.

altered-carbon-plakat2.jpg
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.