loki-wilson-hiddleston.jpg

© Marvel / Disney+

News
07/22/2021

"Assembled: The Making of Loki"-Trailer zur Disney+-Marvel-Doku

Die erste "Loki"-Staffel ist zu Ende und wie üblich bietet Marvel auf Disney+ einen Rückblick auf die Dreharbeiten.

von Franco Schedl

Unter dem Reihen-Titel "Assembled" aka. "Gemeinsam unbesiegbar" bietet Disney+ Behind-the-Scenes-Einblicke in die aktuellen und bereits abgeschlossenen Marvel-Serien.

Nun ist auch gänzlich ohne Vorankündigung eine einstündige "Loki"-Folge "Assembled: The Making of Loki" hinzugekommen, nachdem es mit einem Making-Of zu "WandaVision" und einem Entstehungs-Bericht über "The Falcon And The Winter Soldier" losgegangen ist.

Was uns in dieser "Loki"-Doku erwartet, zeigt ein erster Trailer:

Viele Zusatz-Infos

Die Darsteller – allen voran Tom Hiddleston und Owen Wilson – hatten offenbar viel Spaß am Set.

Natürlich kommt auch Regisseurin Kate Herron ausführlich zu Wort und verrät unter anderem, wie sie die SchauspielerInnen dazu ermunterte, Emotionen auszuleben und in den Rollen auch mal richtig böse zu sein.

Darüber hinaus bekommen wir vorgeführt, wie die aufwändigen Settings ausgesehen haben, die den Schauplätzen der Time Variance Authority (TVA), dem Planeten Lamentis oder der Öde am Ende der Zeit ihren unverkennbaren Look beschert haben.

Super-Schurke und Loki-Varianten

Außerdem erhalten wir die Gelegenheit, Jonathan Majors in seiner wichtigen Rolle des künftigen Super-Schurken Kang noch besser kennenzulernen, da unveröffentlichtes Material präsentiert wird.

Nicht zu vergessen, die zahlreichen Loki-Varianten: Abgesehen von den menschlichen Darstellern wird auch eine blaue, recht unscheinbare Tier-Puppe ihre großen Momente erleben, indem sie sich dank technischer Trickserei in den Loki-Alligator verwandelt.

Diese "Loki"-Folge von "Gemeinsam unbesiegbar" wurde komplett überraschend veröffentlicht und ist ab sofort aus Disney+ verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.