© Twentieth Century Fox France

Avatar-News
09/24/2020

"Avatar 2": Neue Bilder zeigen Bösewichte

Die Fortsetzung des Blockbusters dürfte wohl genauso bombastisch wie der Vorgänger werden.

von Oezguer Anil

Die Dreharbeiten zu "Avatar 2" sind im vollen Gange. Das Team rund um Regisseur James Cameron und Produzent Jon Landau arbeitet auch in Zeiten von Corona hartnäckig an der Fortsetzung. In den letzten Wochen wurden bereits Fotos von den Wassertanks und Unterwasseraufnahmen veröffentlicht. Wie zu erwarten, wird sich der Kampf um Pandora sowohl auf der Erde, im Wasser als auch in der Luft abspielen. "Avatar - Aufbruch nach Pandora" kam 2009 in die Kinos und zählt zu den größten Box-office Hits der Kinogeschichte. Mit einem Budget von knapp 250 Millionen Dollar spielte das Epos weltweit rund 2,8 Milliarden Dollar ein.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Dieselben Bösewichte

Jetzt veröffentlichte Produzent Landau neue Fotos von den Dreharbeiten aus Neuseeland.  Im Fokus stehen diesmal die aufwändigen Actionsequenzen des Millionenprojekts, die einen Hinweis auf die Bösewichte geben könnten. Wir sehen Kämpfer der paramilitärischen Einheit SecOps, die als Sicherheitsfirma für die ausbeuterische Research Development Administration (RDA) dient. Die RDA wird von Parker Selfridge (Giovanni Ribisi) und Colonel Miles Quaritch (Stephen Lang) geleitet, die auch in den zukünftigen Teilen als Bösewichte fungieren sollen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Avatar - Universum

Bisher wurden fünf Teile von Avatar angekündigt James Cameron bestätigte bereits auch, dass Quaritch in allen Teilen als Bösewicht zu sehen sein wird. Wie das genau möglich sein wird, bleibt noch offen, da die Figur am Ende des ersten Teils starb. Schauspieler Stephen Lang wurde bei Motion Capture Aufnahmen gesichtet, weshalb es möglich wäre, dass er ebenfalls in die Gestalt eines Avatars tritt. "Avatar 2“ wird im Dezember 2022 in unsere Kinos kommen. "Avatar 3" ist für 2024, "Avatar 4" für 2026 und "Avatar 5" für 2028 angekündigt. Für die nächsten Jahre ist also vorgesorgt!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.