Die Regisseure und Drehbuchautoren der Serie "Babylon Berlin"

© APA - Austria Presse Agentur

News
10/23/2020

"Babylon Berlin": Dreharbeiten für neue Staffel starten im Frühjahr

Die vierte Staffel der deutschen Erfolgsserie ist vom Roman "Goldstein" von Volker Kutscher inspiriert und spielt im Sommer 1931.

Die Dreharbeiten für die vierte Staffel des 20er-Jahre-Krimis "Babylon Berlin" sollen im Frühjahr 2021 starten. Aktuell stellten die Regisseure, Autoren und Autorinnen die Bücher dafür fertig, teilten die Produzenten am Freitag mit. Die Serie beruht auf den Romanen von Volker Kutscher, für die vierte Staffel soll dessen Werk "Goldstein" Pate stehen: Es spielt im Sommer 1931 zur Zeit der Weltwirtschaftskrise.

In den Hauptrollen sind unter anderem wieder Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zu sehen. Regisseur Achim von Borries hatte in der Vergangenheit gesagt, die Serie solle bis zum Jahr 1933 erzählen und dann zu Ende gehen. Danach sei mit dem "Babylonischen" in Berlin Schluss gewesen.

Unterdessen hat der Schauspieler und Musiker Christian Friedel (41) mit seiner Dresdner Band "Woods Of Birnam" ein Musikvideo für Fans der Krimiserie veröffentlicht. Im Clip zu "Du bist alles" spielen auch seine Serienkollegen mit. Das Lied sei extra für die aktuelle Staffel von "Babylon Berlin" komponiert worden, hieß es. Friedel beschreibt die Bandversion als "kraftvoll-emotionalen Popschlager im französischen Stil". Die Kulisse im Video wechselt dabei zwischen dem Berlin von früher und heute. Woods Of Birnam wurden 2011 von Friedel ("Das weiße Band") und vier Mitgliedern der Band Polarkreis 18 gegründet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.