© Instagram @maximeee / TVNOW

News
08/18/2021

"Bachelorette": Schon vier Kandidaten verließen freiwillig die Show

Noch zwei weitere Männer verlassen "Bachelorette" Maxime und steigen freiwillig aus der Sendung aus. Welche Staffel hatte die meisten Ausstiege?

Spoiler-Alarm: Hier werden Infos zur fünften Folge der aktuellen Staffel "Bachelorette" geteilt.

Die achte Staffel der "Bachelorette" ist gerade voll im Gange. Maxime Herbord verteilt fleißig Rosen, muss aber auch ein paar freiwillige Ausstiege verkraften. In der fünften Folge, die schon jetzt auf "TVNOW" zu sehen ist und am Mittwochabend im Fernsehen ausgestrahlt wird, verlassen gleich zwei Männer freiwillig die Sendung. Wir wollen hier nicht zu sehr spoilern, aber einer der Männer zählte zu ihren Favoriten. 

"Was stimmt denn mit mir nicht?", fragt die 26-Jährige in der Show. Insgesamt haben schon vier Kandidaten das Handtuch geworfen. Hendrik und Leon haben sich schon zuvor entschieden, nicht mehr weiter im Kampf um Maximes Rosen anzutreten. Letzterer stand bei der Kommunikationsdesignerin hoch im Kurs.

Dabei müsste sie doch das Spiel selbst am besten kennen: Maxime Herbord nahm 2018 selbst als Kandidatin teil und verließ ebenfalls freiwillig die Show. Damals gab sie Daniel Völz einen Korb. 

Aber mit vier Abgängen ist sie nicht diejenige, die die meisten Kandidaten unfreiwillig verlor. "Bachelorette" Gerda Lewis hält mit fünf Männern, die vorzeitig ausstiegen, noch immer den Rekord.

"Bachelorette": Wer hatte die meisten freiwilligen Ausstiege?

Gerda Lewis: Die Ex-"Bachelorette" musste die meisten Ausstiege verkraften. Gleich fünf Männer verließen 2019 die Sendung. Einer davon sogar im Finale: Tim verließ vor der Entscheidung die Show. 

Nadine Klein: 2018 musste die "Bachelorette" mit drei Ausstiegen klarkommen. In der vierten Folge bekam sie ähnlich wie Maxime Herbord einen doppelten Korb. Vor den Home-Dates verabschiedete sich dann auch noch Kandidat Chris.

Jessica Paszka: Auch sie kassierte einen doppelten Korb. 2017 verließen gleich zwei Männer in der dritten Woche freiwillig die Show. 

Alisa Persch: Zwar hat nur ein Mann die Show 2015 verlassen, aber Persch war die erste "Bachelorette", die einen Korb bekam. 

"Bachelor": Wie viele Kandidatinnen verließen freiwillig die Show?

Sebastian Preuss: Er hatte in der Show 2020 drei freiwillige Ausstiege zu verzeichnen. Schon in der zweiten Folge bekam der Kickboxer einen doppelten Korb. Später stieg auch noch Kandidatin Vanessa aus der Show aus.

Andrej Mangold: Der heute 34-Jährige musste sich 2019 auch von drei Kandidatinnen verabschieden, die vorzeitig ausstiegen. 

Jan Kralitschka: Er hatte zwei freiwillige Ausstiege zu verkraften. In der dritten Staffel der Show (2013) verließ Melanie Müller gegen Ende der Staffel den Rosenverteiler freiwillig. 

In elf Staffeln des "Bachelor" gab es aber auch Shows, die keine freiwilligen Ausstiege zu verzeichnen hatten. Niko Griesert (2021) schickte alle Kandidatinnen selbst nach Hause. So war es auch bei Sebastian Pannek im Jahr 2017. Und auch der zweite "Bachelor" im deutschen Fernsehen, Paul Janke, bekam keinen Korb.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.