© Disney+

News
08/02/2022

"Cars"-Spinoff: "Cars on the Road" verspricht pure Unterhaltung

Der "Cars on the Roads"-Trailer verspricht pure Nostalgie, absoluten Spaß und eine tolle Freundschaft.

von Maike Karr

Lust auf einen Roadtrip? Wenn ihr bisher noch keinen hattet, beschert euch der Trailer zu "Cars on the Road" ganz bestimmt das passende Gefühl, denn er vereint Nostalgie mit den ganzen Emotionen und Momenten, die bei einem Roadtrip dazu gehören: neue Freundschaften schließen, Abenteuer erleben, Bestie-Zeit und vieles mehr. 

Seht euch hier den spaßigen Trailer zum "Cars"-Spinoff mit Lightning McQueen und Mater an: 

Darum geht's in "Cars on the Road" 

Im Trailer wird angedeutet, dass Mater (Larry the Cable Guy, im Deutschen Reinhard Brock) und McQueen (Owen Wilson, im Deutschen Daniel Brühl) auf ihrem Weg auf einige Hindernisse stoßen werden, darunter ein Rummelplatz mit fliegenden und sich überschlagenden Autos, eine Mad Max-ähnliche Arena und sogar ein Spukhaus voller Geisterautos. Abgesehen von diesen Gefahren werden die beiden unterwegs auch neue FreundInnen kennenlernen und sich bei Boxenstopps wie dem "Cartaceous Garden", einem Reifenlabyrinth, vergnügen.

"Cars on the Road" bietet die Möglichkeit, Hook und McQueen zu sehen, wie sie ihre Freundschaft bei einem weiteren Abenteuer vertiefen. Die Serie kehrt auch zu den Wurzeln des Franchise zurück, wobei der Schwerpunkt auf der Bedeutung all dessen liegt, was zwischen den Rennen passiert, und nicht auf den Rennen selbst. 

Auch die kreativen Köpfe der Pixar-Filme werden wieder mit an Bord sein. Die Regisseure von "Cars", Bobby Podesta, und "Cars 3", Brian Fee, werden bei manchen Episoden von "Cars on the Road" Regie führen. 

Die neunteilige Serie "Cars on the Road" läuft ab dem 8. September auf Disney+. 

Kommentare