demonic-trailer.jpeg

© IFC Films

News
07/22/2021

"Demonic"-Trailer: SciFi-Horror zeigt neue Video-Technologie

Regisseur Blomkamp verwendet hier eine neuartige Technologie, die SchauspielerInnen in geometrische Objekte verwandelt.

von Franco Schedl

Wir verdanken Regisseur und Drehbuchautor Neill Blomkamp ein paar erfolgreiche Filmproduktionen, darunter die Science-Fiction-Thriller "District 9", "Elysium" und "Chappie".

Sein neuester Titel "Demonic" ist nun ein echter Horror-Schocker und wir bekommen tatsächlich viele Schreck-Momente geboten, wie bereits der Trailer zeigt:

Heimsuchung aus der Hölle

Eine junge Frau entfesselt schreckliche Dämonen, als sie durch eine neue technische Methode in die Gedankenwelt ihrer Mutter eindringen kann. Ein haariges Höllen-Ungeheuer fährt seine Krallen aus und ein Priester, der sich selbst als Soldat bezeichnet, macht schwerbewaffnet Jagd auf die Bestie.

 

Neue Video-Technik

Das Besondere an "Demonic" ist nicht nur der Umstand, dass Blomkamp das Werk während der Corona-Pandemie heimlich, still und leise in Kanada gedreht hat, sondern der Einsatz einer neuen Video-Technologie, die SchauspielerInnen in geometrische Objekte verwandelt.

Durchgeführt wurden diese visuellen Effekte an Hauptdarstellerin Carly Pope sowie den anderen Mitwirkenden Chris William Martin ("The Vampire Diaries") und Michael Rogers ("The Dead Zone", "The Killing").

Auch das Drehbuch stammt von Regisseur Blomkamp, der zurzeit überhaupt vielbeschäftigt ist, da er zugleich an einem weiteren SciFi-Thriller mit dem Titel "Inferno" arbeitet und außerdem ein Sequel zu seinem Film-Erfolg "District 9" vorbereitet.

"Demonic" wird ab 20. August 2021 zunächst in amerikanischen Kinos und auf Streaming-Kanälen veröffentlicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.