dexter-teaser-trailer.jpg

© Screenshot Twitter Dexter on Showtime

News
07/14/2021

"Dexter"-Revival-News zu Lithgow und Carpenter

Jamie Chung hat verraten, wie düster das Serien-Revival mit "Dexter"-Darsteller Michael C. Hall werden wird.

von Franco Schedl

Beim US-Sender Showtime erlebt der berühmte Serien-Killer ein Revival. Zehn Folgen lang wird Hauptdarsteller Michael C. Hall wieder zum Polizei-Forensiker Dexter Morgan vom Miami Police Department, der ein blutiges Doppelleben führt.

Ein kurzer Clip auf dem Dexter-Showtime-Kanal von Twitter stimmt uns auf die Fortsetzung ein. Dexter folgt wieder dem Ruf seiner Natur.

Düsteres Revivial

Halls Schauspiel-Kollegin Jamie Chung hat nun in einem "People"-Interview verraten, dass sich das "Dexter"-Revival im Grundton doch beträchtlich von der Original-Serie unterscheiden wird und etwas sehr Düsteres auf uns zu kommt: "Die frühere Serie hat vor rund 10 Jahren gespielt. Daher ist es nur natürlich, wenn sich nun die Vibes etwas ändern. Aber die 'Dexter'-Fans werden auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen und auch das neue Erscheinungsbild mögen."

Chung spielt in der neuen Serie eine berühmte Podcasterin, die sich auf wahre Verbrechen spezialisiert hat.

Vorgetäuschter Tod

Zwischen 2006 und 2013 hinterließ "Dexter" acht Staffeln hindurch eine Blutspur, bevor er dann zum Finale seinen eigenen Tod durch einen Bootsunfall vorgetäuscht hatte und irgendwo mit neuem Namen untergetaucht war. Sein Sohn Harrison und seine Geliebte Hannah erfuhren von seinem angeblichen Tod in Argentinien, wohin sie ursprünglich mit ihm gemeinsam fliehen wollten.

Trinity kehrt zurück

In der vierten Staffel erlebte John Lithgow als Serienkiller Trinity seinen großen Moment. Für viele gilt dieser Handlungsstrang auch als absoluter Höhepunkt der "Dexter"-Serie. Wie "Deadline" nun verraten hat, wird der Schauspieler für einen Drehtag in diese Rolle zurückkehren. Was darauf schließen lässt, dass Trinity keine tragende Rolle zukommt. Immerhin wurde der gefährliche Mann ja damals auch getötet. Vermutlich tritt er nur in Dexters Phantasie noch einmal in Erscheinung. Genau dieses Vermutung hat nun auch Lithgow selbst in einem Interview auf "Deadline" bestätigt.

Kreative Idee und Jennifer Carpenter

"'Dexter' ist eine ganz besondere Serie, für Millionen von Fans ebenso wie für Showtime", sagte Gary Levine, Co-President of Entertainment bei Showtime, dem "Hollywood Reporter". Die Entscheidung, die einzigartige Serienfigur Dexter wieder zurückzuholen, sei lange diskutiert worden. Eine Fortsetzung der Kult-Serie sei nur im Falle einer "würdigen" kreativen Idee überhaupt in Frage gekommen. Diese Idee ist nun gefunden worden. Außerdem wurde die Rückkehr von Jennifer Carpenter in ihrer Rolle als Dexters Schwester verkündet. Auch dieser Charketer ist ja eigentlich bereits tot.

Laut einem "Deadline"-Bericht werden in dem Sequel auch Julia Jones ("The Mandalorian"), Alano Miller ( "Sylvie’s Love"), Johnny Sequoyah ("Believe") und Jack Alcott ("The Good Lord Bird") mitwirken.            

Das Serien-Revival wird im Herbst 2021 bei Showtime starten. Hierzulande sind die acht Staffeln von "Dexter" bei Sky zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.