hercules-disney.jpg

© Disney

News
02/12/2021

Bekommt Disneys "Herkules" ein Live-Action-Franchise?

Die "Avengers"-Regisseure Joe und Anthony Russo planen allem Anschein nach eine ganze Film-Reihe um den antiken Muskelhelden.

von Franco Schedl

Eigentlich hat ja bereits Dwayne "The Rock" Johnson 2014 einen äußerst realen Herkules verkörpert, doch der hatte mit dem Disney-Klassiker wenig zu tun. Das dortige Helden-Aufgebot wirkte eher wie eine antike Version der "Expendables".  Nun haben sich jedoch die kreativen Brüder Joe und Anthony Russo ("Avengers: Endgame") der Sache angenommen und werden für Disney ein Live-Action-Remake auf die starken Beine der Hauptfigur stellen.

Größere Pläne

Anscheinend ist aber noch viel mehr als ein bloßer Einzel-Film geplant, wie Joe Russo kürzlich via "ComingSoon" in einem Podcast verraten hat. Dort kündigte er an, dass das Drehbuch, für das sie alle sehr viel Zeit und Sorgfalt aufgewendet hatten, innerhalb weniger Tage fertig vorliegen werde. "Der animierte 'Herkules' war für mich und meine Kinder immer etwas sehr Wichtiges und wir haben alle eine starke emotionale Verbindung zu dem Werk."

Daher stellt Russo in Aussicht, dass diese "Herkules"-Welt in seinem Film nicht bloß bewahrt und originalgetreu in Realität umgesetzt werde, sondern die Geschichte solle auch größere Dimensionen annehmen. "Das heutige Publikum möchte etwas geboten bekommen, in dem es sich gleich für ein Jahrzehnt verlieren kann."

Gerade dieser letzte Satz klingt doch ganz danach, als wäre hier eine "Herkules"-Reihe in Planung. Womöglich soll unter Rückgriff auf die reichhaltige Mythologie so etwas wie ein Greek Cinematic Universe geschaffen werden.

Keine reine Nacherzählung

Auch Joes Bruder Anthony meldete sich gegenüber "Collider" mit verheißungsvollen Ankündigungen zu Wort: "Unsere Intention ist es, die Vorlage nicht sklavisch nachzuerzählen, denn das würde uns als Geschichtenerfinder nicht befriedigen. Wir wollen der Story immer neue Seiten abgewinnen. Das haben wir schon bei den Marvel-Filmen so gehalten und uns nicht eins zu eins an den Comics orientiert."

Für nähere Informationen zum "Herkules"-Plan der Russos ist es noch zu früh, aber womöglich erhält ja auch bei diesem Projekt Dwayne Johnson ein Engagement in der Titelrolle und hat somit Gelegenheit, seinen danebengegangenen "Hercules" von 2014 wieder gutzumachen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.