© dotdotdot

News
11/26/2021

dototdot-Online-Filmarchiv: 500 Kurzfilme zum Gratis-Streamen

Hunderte Kurzfilme aus dem Programm der vergangenen Festivaljahre können größtenteils kostenlos gestreamt werden.

von Franco Schedl

Seit dem Frühling 2021 ergänzt das Online-Filmarchiv von dotdotdot das Angebot des Festivals, um hochkarätige internationale Kurzfilme in sorgfältig kuratierten Programmen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Ab sofort sind auch die Filme der Festivalausgabe 2021, die im Sommer wie geplant im Garten des Volkskundemuseum Wien stattfinden konnte, im Online-Filmarchiv zu finden unter anderem die Filme aus dem Science-Fiction Schwerpunkt "This Time Tomorrow".

Filme von A bis Z

Die insgesamt rund 900 Filme umfassende Online-Filmdatenbank – mit Schlagworten von A wie Aktivismus bis Z wie Zusammenleben – ermöglicht die gezielte thematische Suche nach Filmen und lädt zum Stöbern ein, auch nach besonderen Schwerpunkten von dotdotdot wie sorgsam ausgewählten Filmen für Kinder ab 3+ oder Filmen in Gebärdensprache.

Mehr als 500 Filme, die von den RechteinhaberInnen bereits veröffentlicht wurden, können – größtenteils kostenlos sowie zeitlich unbefristet – direkt im Online-Filmarchiv gestreamt werden. Das Streaming-Angebot ist rund um die Uhr ohne Paywall zugänglich.

2 Streaming-Tipps

1. This Time Tomorrow

Überbordende Space-Operas und Roboter-Gefühle, ökologische Reparatur-Versuche, intergalaktische Verschwörungen und terrestrische Widerstands-Bewegungen.

Der Programm-Schwerpunkt 2021 widmete sich dem Science-Fiction-Genre und entführte in futuristische, dystopische und extra-terrestrische Welten. Welche Antworten auf die drängenden Fragen der Gegenwart erhoffen wir uns dort, an unbekannten Orten in fernen Zukünften, zu finden?

Hier geht es zu dem Programm von "This Time Tomorrow".

2. 10 Years Best Austrian Animation

Mit einem besonderen Gastprogramm statteten Sabine Groschup und Thomas Renoldner von der ASIFA Austria dotdotdot 2021 einen Besuch ab. Es galt, der Pandemie Humor entgegenzusetzen – im österreichischen Animationsfilm wurden die beiden KuratorInnen reichlich fündig.

Das humoristische Feuerwerk aus 21 kurzen Filmen – von Stefanie Sargnagel, Kathrin Steinbacher, Dina Bukva, Alexander Gratzer und vielen mehr – kann nun auch online gestreamt werden.

Hier geht es zu dem Programm von "10 Years Best Austrian Animation".

Festivalleiterin Lisa Mai kommentiert das in einer Presse-Aussendung folgendermaßen: "Wir freuen uns sehr, mit dem Online-Filmarchiv den zahlreichen Filmschaffenden nachhaltig Sichtbarkeit zu verleihen. Über das jeden Sommer stattfindende Festival hinaus bietet dieses Archiv zugleich  rund ums Jahr einen Rahmen für die professionelle Darstellung der Filmkunstwerke und die Verbindung zwischen Filmschaffenden und Publikum. Insbesondere für den Kurzfilm ist es eine Bereicherung, wenn es die Möglichkeit gibt, einen Film der auf besondere Weise berührt hat, wiedersehen zu können. Allen NutzerInnen des Streaming-Angebots von dotdotdot wünschen wir viel Freude, spannende (Wieder-)Entdeckungen und Impulse!"

Hier geht es zum Filmarchiv!

Hier geht es zum Programmarchiv!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.