gntm-2024-klum-winnie-harlow.jpg

Heidi Klum mit Gast-Jurorin und Supermodel Winnie Harlow in "GNTM" 2024

© ProSieben / Sven Doornkaat

News

Wer ist raus bei "GNTM 2024"? Diese Models mussten gehen

Wir fassen zusammen, wer bisher in der 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" ausgeschieden ist.

von

Franco Schedl
Franco Schedl

04/19/2024, 04:26 AM

Für manche Models ist das Abenteuer schon sehr früh vorbei, für andere ist erst im Finale von "Germany's Next Topmodel" Schluss. Noch bevor die Siegerin gekrönt wird, lautet daher eine der wichtigsten Fragen bei GNTM: Wer bekommt von Heidi das berühmt-berüchtigte Foto und kommt somit weiter?

Damit ihr immer den ultimativen Überblick behaltet: All diese Models sind in der 19. Staffel bereits ausgeschieden.

"Germany's next Topmodel" läuft ab 15. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

ein ActiveCampaign Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign zu.

Wer ist raus nach Folge 10?

In Folge zehn siebte Heidi Klum sehr kräftig aus. In einer monströsen Industriehalle hatte sie einen schier endlosen Catwalk aufbauen lassen. Der Monster-Runway sollte zum Schicksalsweg für gleich ein halbes Dutzend Models werden. Zunächst bat Heidi, unterstützt vom kanadischen Supermodel Winnie Harlow, die Wackelkandidatinnen und -kandidaten aus Folge neun auf den Mega-Walk: Während Dominik und Stella ihre Chancen zunächst wahren konnten, ereilte Jana, Nuri, Felix und Yusupha das vorzeitige Aus bereits vor dem Folgen-Finale. 

Für alle Verbliebenen stand die bislang härteste Prüfung an: Heidi ließ 20 Windmaschinen auf den verwinkelten Catwalk richten. Hier kam für Dominik nun das endgültige Aus, und auch für Lilli, die auf dem Runway aufgrund des Windes zu sehr improvisieren musste, war in Folge zehn Schluss. Dass sie insgesamt sechs Kolleg:innen in einer Folge verabschieden mussten, war für einige Models zu viel. Teils ungläubig, teils in Tränen aufgelöst nahmen sie Heidis harte Entscheidung auf.

In Folge 10 mussten Jana, Nuri, Felix, Yusupha, Dominik und Lilli die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 9?

Die Anforderungen an die angehenden Topmodels stiegen in Folge neun von "Germany's next Topmodel" merklich. Im knallharten Interview-Training mussten sie provokante Fragen meistern. Beim Shooting im Doppelpack waren Spontaneität und Teamarbeit gefragt. Doch vor der Linse von Star-Fotograf Yu Tsai stieß auch so mancher Top-Favorit an seine Grenzen. Yu Tsai, Heidi Klum  und Designer und Gast-Juror Kilian Kerner  sparten nicht mit Kritik. Dabei ging es für die Models neben dem Weiterkommen um viel.

Schließlich outete sich Kerner: "Vielleicht habt ihr euch gewundert, dass ich bei jedem Casting dabei war. Das liegt daran, dass ich heute den mit Abstand größten Job meiner ganzen Karriere vergeben werde." Am Ende durften die beiden Durchstarter Lea und Jermaine jubeln. Sie sind die Gesichter des 20-jährigen Jubiläums der Marke Kilian Kerner. Ihre Reaktion: "Das wird groß!" Die Wackel-Kandidaten dieser Folge heißen dagegen Stella, Jana, Nuri, Dominik, Felix und Yusupha. Sie müssen sich in der nächsten Folge in einer Laufsteg-Challenge durchsetzen - oder sie fliegen nach Hause. 

In Folge 9 musste kein Model  die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 8?

Casting, Casting, Casting - so lautete das Motto in Folge acht von "Germany's next Topmodel". In Frankfurt gab Heidi Klum (50) ihren Models reichlich Gelegenheit, sich namhaften Kunden zu präsentieren und lukrative Jobs abzugreifen. Unter anderem suchte Sänger Mike Singer (24) zwei Models für den Video-Dreh zu seinem neuesten Hit. In L.A. angekommen, blieb den Models keine Zeit zum Ausruhen in ihrem luxuriösen Penthouse. Beim Catwalk im Football-Stadion stöckelten sie direkt über den grünen Rasen. Neben der Gefahr, sich zu verlaufen, herrschte auch Stolper- und Nippelalarm.

Die sonst scheue Xenia stolzierte gekonnt über den Football-Rasen, als ein verrutschter Träger ihres Kleides ihre rechte Brust freilegte. Luftig sei es gewesen, so Xenia. Und ein Footballer habe sie übertrieben freudig angegrinst. Den Blitzer behob sie eine ganze Weile nicht, so dass die ProSieben-Grafik einiges zu pixeln hatte.

Schließlich ließen Heidi und Gast-Juror Christian Cowan erneut alle Männer und dieses Mal auch alle Frauen in die nächste Runde. Heidis Hinweis dazu: "Aber gewöhnt euch nicht dran." Und die Moral der Geschichte: Es schadet nie, einen Plan und doppelseitiges Klebeband dabei zu haben.

In Folge 8 musste kein Model  die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 7?

In dieser Folge stand zunächst ein vermeintliches Gesprächstraining mit Heidi auf dem Programm, das sich als Chance auf einen attraktiven Werbejob entpuppte. Das folgende Sedcard-Shooting brachte einige Überraschungen - positiv wie negativ. Und während die Reisegruppe Heidi über Frankfurt nach L.A. weiter jettete, saßen zwei Models im Flieger nach Hause.

Das Sedcard-Shooting ist eines der wichtigsten Shootings jeder Staffel. Schließlich ist die Sedcard Model-"Ausweis" und Eintrittskarte für mögliche Aufträge gleichermaßen. Doch während Favoriten wie Armin (27), Frieder (24) und Stella (34) ihre Shootings im Handumdrehen meisterten, ging bei anderen das Nervenflattern los.

Dachdeckerin Alexandra aus Erfurt war ihre Unerfahrenheit vor der Kamera deutlich anzumerken. Für sie war der Weg bei "GNTM 2024" genauso vorbei wie für Top-Favorit Max. Der Wahl-Berliner mit reichlich Laufsteg-Erfahrung gab sich jedoch hoffnungsvoll, seine Model-Laufbahn auch nach "GNTM" erfolgreich fortsetzen zu können.

In Folge 7 mussten Alexandra und Max die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 6?

In der obligatorischen Umstyling-Folge sorgte Heidi Klum für ein Novum: Als Tochter einer Friseurin legte sie höchstpersönlich mit Kamm und Schere bewaffnet Hand an die Model-Frisuren. Damit nicht genug: Auch ein derartiges Folgen-Ende gab es in 19 Jahren "Germany's next Topmodel" noch nie. Die spanische Polizei bestimmte dieses Mal das Ende des Drehs. Der Vorwurf: Heidis Show stelle eine Gefahr für den Luftraum über Teneriffa dar.

Das imposante Auditorium von Santa Cruz bildete dieses Mal die Kulisse für die abschließende Fashion-Show, an deren Ende Heidi und Gastjurorin, Supermodel Jourdan Dunn (33), über das Weiterkommen entschieden. Unter den Männer-Models war der Weg für Franz (19) und Livingsten (23) in dieser Folge zu Ende. Mangelnde Ausstrahlung beklagten Heidi und Jourdan Dunn auch bei Kandidatin Leoni, die ebenfalls ausschied. Alle anderen blieben im Rennen.

In Folge 6 mussten Franz, Livingsten und Leoni die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 5?

Diesmal waren nicht nur die Fashion-Show-Outfits der Models äußerst knapp. Auch bei den Entscheidungen der Jury lag zwischen Weiterkommen und Ausscheiden der weiblichen Kandidatinnen oft nur ein Hauch. Dagegen überzeugten Heidi Klums (50) Jungs bei der abschließenden Show erneut auf ganzer Linie. Kein Wunder: Mit dem spanischen Supermodel Jon Kortajarena (38) wussten die Männer einen der weltbesten Lehrmeister an ihrer Seite.

Tragisch verlief die Entscheidung der Jury für Marcia (23): Für die Teilnahme an "GNTM" und für ihren Traum hatte die Schweizerin ihren Job als Arztsekretärin gekündigt. Nun ist ihr Weg bei "GNTM" abrupt und viel früher als gedacht zu Ende. Das gilt auch für Lilian (24) und Felice, die es ebenfalls nicht in die nächste Runde schafften. Aufatmen dagegen bei allen Männer-Models: Sie sind alle eine Runde weiter. Eine überzeugende Leistung! Doch Jermaine (19) weiß: In der nächsten Runde wird umso kräftiger ausgesiebt.

In Folge 5 mussten Marcia, Lilian und Felice die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 4?

Zunächst konnten sich die "GNTM"-Models für das Plakat-Shooting und den Opener-Dreh zur neuen Staffel empfehlen. Auf Teneriffa angekommen überraschte Heidi Klum (50) ihre Model-Schar dann in Pulli und Gummistiefeln: Beim Beach-Shooting nahm sie als Fotografin die Kamera selbst in die Hand. Doch ihr voller Körpereinsatz in den Fluten hatte einen Haken: Auf Star-Jurorin Liz Hurley (58) kam am Ende allein die undankbare Aufgabe zu, ausscheidende Models nach Hause zu schicken.

Heidi holte mit Tracy (26) ein Model zurück, das in einer früheren "GNTM"-Staffel ausgeschieden war. Tracy hatte im vergangenen Jahr freiwillig hingeworfen. Attraktive weibliche Konkurrenz mit Selbstbewusstsein, denn Tracy ließ gleich mal verlauten: "Dieses Mal gibt es kein Good-bye!"

Als Liz Hurley kurz vor der Entscheidung allein vor den Models auftauchte, hatte sie dann eine betrübliche Nachricht im Gepäck: "Heidi geht es nicht gut. Deshalb müsst ihr heute mit mir vorlieb nehmen." Heidi erklärte ihren Ausfall so: "Schon beim Shooting habe ich gemerkt, dass die lange Reise, die Sonne und die nassen Klamotten nicht ganz spurlos an mir vorbei gegangen sind. Schweren Herzens kann ich also nicht bei der Entscheidung dabei sein." So musste Liz Hurley, nach Absprache mit Heidi, allein vier Models nach Hause schicken. Yanik, Bao-Huy und Vanessa erhielten ihr Rückflug-Ticket. Und auch Tracys Comeback war hier bereits zu Ende.

In Folge 4 mussten Yank, Bao-Huy, Vanessa und Tracy die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 3?

In Runde drei musste unter den 24 Girls und 30 Boys in einem Spontan-Catwalk in Bademänteln noch einmal ausgesiebt werden. Noch nie zuvor hieß es so oft wie diese Woche: "In dieser Runde muss uns noch jemand verlassen." Auch dieses Mal wurde Heidi bei der Auswahl von Fashion-Ikone Jean Paul Gaultier (71) unterstützt. Den buchstäblichen Absturz manch einer verheißungsvollen Kandidatin konnte jedoch auch der Mode-Rebell nicht verhindern. Denn während die meisten Männer noch zu überzeugen wussten, verstolperten die Frauen in High Heels reihenweise ihre Chance auf den Titel.

Nach der Show mussten Heidi und Gaultier erneut schwierige Entscheidungen treffen: Wer geht den nächsten Step, für wen endet die Topmodel-Reise? Für Djoss und Ellen-Sofie bei den Frauen und Noel, Jason, Luca, Flugbegleiter Niklas und, zu aller Überraschung, auch für Akim ist die Show zu Ende. Alle anderen dürfen sich auf weitere Abenteuer und Herausforderungen auf Teneriffa freuen.

In Folge 3 mussten 7 Models die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 2?

Für die Nachwuchsmodels stand mit einer Fashion Show von Jasmin Erbas gleich die erste Bewährungsprobe an. Heidi fand es schön, ihre "Boys und Girls auf einem Haufen zu sehen" und holte sich dafür Unterstützung einer echten Mode-Koryphäe an die Seite: Jean Paul Gaultier freute sich seinerseits sehr darüber zum ersten Mal Männer bei "Germany's next Topmodel" zu sehen.

Bevor die Kandidatinnen und Kandidatinnen sich aber zum ersten Mal bei einer "GNTM"-Fashion-Show beweisen dürfen, lässt Heidi die schockierende Bombe platzen: Sie hat beim Casting aus Euphorie zu viele Models ausgewählt und muss daher noch vor der Modenschau wieder einige davon nach Hause schicken. Wer gehen muss, wird aber erst in der nächsten Folge offenbart.

In Folge 2 musste kein Model die Show verlassen.

Wer ist raus nach Folge 1?

In der ersten Sendung begrüßt Modelmama Heidi Klum zum ersten Mal auch männliche Models. Nicht alle schaffen es am Ende des offenen Castings in Berlin eine Runde weiter. 10.000 Aspirantinnen und Aspiranten sollen sich zum großen Casting eingefunden haben, 70 Kandidat:innen waren indes schon im Vorfeld von Klum vorselektiert worden - darunter auch der erste männliche Teilnehmer, Flugbegleiter Niklas, den Heidi kurzerhand während der Ausübung seiner Arbeit über den Wolken castete.

Für einige Kandidat:innen ist direkt Schluss. So studiert etwa die 19-jährige Luxemburgerin Pia "Luxus", was Heidi Klum sichtlich zu interessieren scheint. "Wie bitte, wo kann man denn das studieren?", fragt sie, die in diesem Studienfach eher über praktische Erfahrungen verfügt. Doch trotz des ausgefallenen Karrierewegs reicht es für Pia leider nicht zur nächsten Runde. Auch für Lennard, Cedric, Kelvin, Claudio, Enrico, Kevin und Leon endet die Reise bereits nach Folge 1.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat