© APA - Austria Presse Agentur

News
04/23/2019

Hannelore Elsner ist mit 76 Jahren verstorben

Eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen verstarb am vergangenen Wochenende im Alter von 76 Jahren in München, wie deutsche Medien berichten.

"Der deutsche Film ist nun ärmer", bestätigte Martin Moszkowicz als Vorstandsvorsitzender der Produktionsfirma Constantin Film den Tod der Schauspielerin. Geboren am 26. Juli 1942 im bayerischen Burghausen an der Grenze zu Oberösterreich, stieg Elsner bald zum beliebten Star in Fernsehen und Film auf. Mehr als 200 Fernseh- und Kinorollen finden sich im Oeuvre der umtriebigen Aktrice, die unter anderem 2015 mit der Romy geehrt wurde. Während die ARD-Serie "Die Kommissarin" (1994-2006) prägend für das Image der lasziven Diva wurde, zählen zu ihren größten Kinoerfolgen Dani Levys "Alles auf Zucker!" (2004) oder Doris Dörries Überraschungserfolg "Kirschblüten - Hanami" (2008). Dessen Fortsetzung "Kirschblüten & Dämonen" wurde nun zum letzten Film des Publikumslieblings.

In einer Presseaussendung von Constantin Film schrieb Regisseurin Doris Dörrie über ihre Zusammenarbeit mit Elsner: "Für mich war Hannelore Elsner eine große Abenteuerin, die sich mit Neugier, Hingabe und Tapferkeit in jede Rolle und in ihr Leben gestürzt hat. Ich werde sie sehr vermissen."