Harrison Ford macht sich seit Jahrzehnten für Klimaschutz stark

© APA - Austria Presse Agentur

News
01/05/2022

Kehrt Harrison Ford für "Book of Boba Fett" als Han Solo zurück?

Ein künstlich verjüngter Ford könnte für das "Star Wars"-Spin-off noch einmal in seine Parade-Rolle schlüpfen.

von Franco Schedl

Das wäre nun wirklich eine geniale Überraschung, falls es Disney schaffen würde, Harrison Ford an ein "Star Wars"-Set zurückzuholen – auch wenn es sich dabei nur um eine Spin-off-Serie handelt. Immerhin kursiert das Gerücht von Fords Rückkehr als Han Solo, seitdem der Schauspieler laut einem "Sun"-Bericht offenbar am "Boba Fett"-Set gesichtet wurde,

Daher wäre es naheliegend, dass der 79-Jährige eine Drehpause zu "Indiana Jones 5" genutzt hat, um erneut als Han Solo einen Gastauftritt zu absolvieren. Damit die Chronologie gewahrt bleibt, müsste seine Figur dann aber wesentlich jünger sein und es kommt vermutlich ein digitaler Verjüngungs-Effekt zum Einsatz.

Kämpferische Vergangenheit

Einst haben die beiden Charaktere ein eher ungemütliches Zusammentreffen in der "Star Wars"-Welt erlebt, da Boba ja in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" nach einem erbitterten Kampf mit Han Solo in den Schlund des Sarlaacs gestürzt ist. In der ersten Serien-Folge wurde inzwischen auch geklärt, weshalb er diesen Sturz überleben konnte.

Ein verjüngter Han Solo würde sich perfekt in die "Mandalorian"-Tradition einfügen, da sich dort zum Finale von Staffel 2 ein junger Luke Skywalker gezeigt hat.

"The Book of Boba Fett" ist am 29. Dezember mit Folge 1 auf Disney+ gestartet. Die weiteren Episoden erscheinen jeweils Mittwochs.