hold-tight-1.jpg

© Netflix

News
04/22/2022

"Hold Tight"-Trailer: Vermisster Teenager in Netflix-Krimi-Serie

Der Bestseller-Roman "Sie sehen dich" von Harlan Coben wurde als polnische Produktion in eine Netflix-Miniserie umgesetzt.

von Franco Schedl

Für eine Familie in einem ruhigen Warschauer Vorort beginnt ein wahrer Alptraum, als ihr Sohn nach dem Tod eines Freundes wie vom Erdboden verschwunden ist. Was steckt dahinter? Ist der Jugendliche "nur" davongelaufen, wurde er entführt oder womöglich sogar ermordet?

Bei ihren Nachforschungen finden seine Eltern Antworten auf Fragen, die sie eigentlich nie stellen wollten. Welche dramatischen Entwicklungen in der polnischen Netflix-Serie auf uns zukommen, zeigt bereits der erste Trailer:

Bedrohliche Mails

Schauspielerin Magdalena Boczarska verkörpert die verzweifelte Mutter Anna, die den Ermittlungsarbeiten der Polizei kein Vertrauen schenkt und den Verbleib ihres Sohnes selber herauszufinden versucht. Da die übervorsichtigen Eltern bereits früher ein Spy-Ware-Programm auf dem Computer des Jungen installiert hatten, erhalten sie nun erste Hinweise durch bedrohlich wirkende E-Mails.

Nach einem Krimi des produktiven Autors Harlan Coben, von dem bereits 35 Romane vorliegen, haben die Regisseure Michal Gazda und Bartosz Konopka für Netflix eine Serien-Version in sechs Episoden inszeniert.

Weitere Coben-Verfilmungen wie "Stay Close", "The Stranger", "Safe", "Gone for Good“ und "The Woods" sind ebenfalls auf Netflix verfügbar.

"Hold Tight" aka. "Sie sehen dich" erscheint am 22. April auf Netflix.

Kommentare