Neil Patrick Harris arrives at the 87th Academy Awards nominees luncheon at the Beverly Hilton Hotel on Monday, Feb. 2, 2015, in Beverly Hills, Calif. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP)

© undefined

News
02/04/2022

"How I Met Your Father": Kehrt Barney Stinson zurück?

Neil Patrick Harris betonte nun offiziell, dass er von einem Barney-Cameo im "HIMYM"-Sequel nicht viel hält.

von Manuel Simbürger

Trotz weltweitem Verriss nach der Trailer-Veröffentlichung und den Vorwürfen, ein billiger Abklatsch des Originals zu sein, stößt "How I Met Your Father" seit dem US-Start auf Hulu + am 19. Jänner auf überraschend positive Kritiken (bei uns geht die romantische Suche nach dem Vater am 9. März auf Disney+ los).

Nachdem die Serie bereits in den ersten Folgen mit sympathischen Querverweisen auf die Mutter-Serie "How I Met Your Mother" überraschte, warten Fans sehnsüchtig auf Gastauftritte von Ted, Lily, Marshall, Robin oder ganz besonders Barney, immerhin absoluter Star des Originals.

Genau dazu äußerte sich nun Barney-Darsteller Neil Patrick Harris höchstpersönlich in einem Gespräch mit "HIMYF"-Star Hilary Duff für seinen Newesletter "Wondercade"

Barney Stinson kehrt nicht zurück

Der Gedanke, im "HIMYM"-Sequel aufzutreten, bereite Harris "Sorgen", meint er – und spielt darauf an, dass die Figur des zwar sympathischen, aber doch auch chauvinistischen und schamlosen Frauenhelden, Aufreißer und Machos Barney Stinson heute nicht mehr zeitgemäß ist.

"Barneys Eskapaden, sein offenkundiger Größenwahn würden wahrscheinlich alle in Schwierigkeiten bringen. Es sei denn, er hat seine Gewohnheiten geändert oder ist einem Nonnenkloster beigetreten (hier ist Platz für einen Witz). Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob es im besten Interesse von irgendjemandem ist [,dass Barney einen Gastauftritt hat]."

Wahrscheinlich hat Harris sogar Recht: Viele Gags von Barney sind rückblickend politisch unkorrekt und man würde sie heute – zu Recht – als frauenverachtend empfinden. Statt Lachern würde es wohl einen Shitstorm regnen.
 

Barney würde im Gefängnis landen

"HIMYF"-Star Hilary Duff ist derselben Meinung und pflichtet Harris bei: Sie ist sich sicher, dass Barneys Eskapaden ihm in der heutigen #MeToo-Ära viel Ärger einbringen würden. 

"Ich bin mir nicht sicher, wie du darüber denkst, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Barney 2022 im Gefängnis sitzen würde", fügte Duff hinzu. "Da wir in einer Welt von Frauen leben, die mehr und mehr an die Macht kommen, nehme ich an, dass [die 'HIMYF'-AutorInnen] [die Barney-ähnliche Figur Valentina] deshalb zu einer Frau gemacht haben!"

Vielleicht dürfen wir stattdessen auf ein Wiedersehen von Lily, Marshall oder Ted hoffen – die waren wesentlich braver als Barney ...

"How I Met Your Mother" ist auf Disney+ zu sehen. Hier geht's direkt zur Serie!
 

Kommentare